Nachrichten
Artikel
Mitmachen
Shop
Kontakt
Sprache
 
Neu von MSI

CPU-Kühler im Quad-Core Extremtest

Autor: doelf - veröffentlicht am 21.08.2007 - Letztes Update: 29.02.2008
s.4/24

ASUS Arctic Square: Konstruktion
Das Modell Arctic Square ordnet ASUS seiner Gaming-Serie zu und umschreibt den Kühler als kompakt und leistungsfähig. Die Kompaktheit ist dabei allerdings relativ zu sehen, denn mit einer Breite von 108 mm, einer Länge von 106 mm und einer Höhe von 135 mm ist der Arctic Square deutlich größer als ein boxed Kühler. Das Gewicht des Kühlers soll laut ASUS 666 g betragen, doch diese teuflische Angabe können wir nicht bestätigen: Beim Nachwiegen brachte der Arctic Square gut 680 g auf die Waage.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Es handelt sich um ein Hybrid-Design mit einer Bodenplatte sowie Heatpipes aus Kufer und Kühlblechen aus Aluminium. Sowohl die Bodenplatte als auch die Heatpipes wurden vernickelt, um sie vor Oxidation zu schützen. Der kritische Blick auf die Kontaktfläche des Arctic Square offenbart deutliche Riefen, spiegelglatt sieht definitiv anders aus.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Über die Bodenplatte gelangt die Abwärme der CPU in vier Heatpipes, die einen Durchmesser von jeweils 6 mm haben. Diese verteilen die Abwärme auf 36 Aluminiumbleche mit einer Dicke von je 0,5 mm. ASUS lässt zwischen den einzelnen Finnen einen recht großzügigen Abstand von 2 mm.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Der Lüfter befindet sich in der Mitte des Kühlers. ASUS hat in die Finnen eine Aussparung gestanzt und den Lüfter dort eingelassen. Die Informationen, welche ASUS zum Lüfter nennt, sind recht mager: Der Lüfter hat einen Durchmesser von 92 mm und rotiert bei maximal 2300 U/min, wobei er einen Geräuschpegel von 25,00 dB(A) verursachen soll. Wir haben den Arctic Square aufgeschraubt und den Lüfter herausgenommen:


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Es handelt sich um das platzoptimierte Modell KDE1209PTVX des bekannten Herstellers Sunon, dessen Schraublöcher denen eines 80 mm Lüfters entsprechen. Falls der Lüfter ausgetauscht werden muss, wird es nicht leicht sein, ein solches Modell im Handel zu finden. Zur Not kann man jedoch einen handelsüblichen 80 mm Lüfter einbauen. Beim KDE1209PTVX verwendet Sunon ein magnetisch gestütztes Vapo-Lager, welches einen besonders ruhigen Lauf ermöglichen soll.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Der Stromanschluss des Lüfters verfügt über vier Pins, eine Regelung durch Pulsweitenmodulation ist somit möglich. Im Betrieb wird der Lüfter von blauen LEDs angestrahlt, deren Leuchtkraft aufgrund ihrer mittigen Lage allerdings nur begrenzt ist. ASUS liefert Wärmeleitpaste und Montagematerial für Intels Sockel LGA775 sowie AMDs Sockel AM2, 939, 940 und 754 mit.

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2016 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]

Ihr Homepage-Baukasten von Wix.

Einfach.
Schnell.
Ohne Vorkenntnisse.
Au-Ja Testurteil:
Sehr Gut
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
generated on
07.12.2016 17:27:24
by Jikji CMS 0.9.9c