Nachrichten
Artikel
Mitmachen
Shop
Kontakt
Sprache
 
Neu von MSI

Intel Core 2 Extreme QX6850 - 4 Kerne, 3 GHz und FSB1333 - 11/15
16.07.2007 by doelf
Der komplette Artikel als Druckversion

UT2004 und Riddick
Unreal Tournament 2004 ist zwar schon ein wenig älter, aber immer noch ein guter Leistungsindex.

Abermals geben wir die Frames pro Sekunde an:

UT2004 (1280x1024 / AA: 4 / AF: 8 / High Image Quality / 16 Bots / AS Convoy UT2): in fps
Core 2 QX6850
3,00GHz/DDR2-1066CL4
96.34
Core 2 QX6850
3,00GHz/DDR2-1066CL5
94.92
Core 2 QX6850
3,00GHz/DDR2-800CL4
94.30
Core 2 QX6800
2,93GHz/DDR2-1066CL4
91.23
Core 2 QX6800
2,93GHz/DDR2-800CL4
90.21
Core 2 X6800
2,93GHz/DDR2-800CL4
89.32
Core 2 Q6700*
2,66GHz/DDR2-800CL4
83.49
Core 2 E6600
2,40GHz/DDR2-800CL4
76.64
Core 2 Q6600
2,40GHz/DDR2-800CL4
75.88
Core 2 E6320
1,86GHz/DDR2-800CL4
64.08
Core 2 E6300
1,86GHz/DDR2-800CL4
62.11
Core 2 E4300
1,80GHz/DDR2-800CL4
60,00

* Die Leistung des Core 2 Quad Q6700 wurde mit Hilfe des Core 2 Extreme QX6800 emuliert.

Unreal Tournament 2004 ist das einzige Spiel, das positiv auf einen höheren Speichertakt reagiert. Beim Wechsel von DDR2-800 CL4 auf DDR2-1066 CL4 kann der Core 2 Extreme QX6850 seine Framerate um 2,2 Prozent erhöhen, der Core 2 Extreme QX6800 steigert sich hingegen nur um 1,1 Prozent.

Zuletzt lassen wir "The Chronicles of Riddick" laufen, einen weiteren 3D-Shooter.

Die Ergebnisse werden in Frames pro Sekunde angegeben:

The Chronicles of Riddick (1280x960 / AA: 4 / AF: 8 / PS2.0 / No Sound / Sodini01): in fps
Core 2 E6600
2,40GHz/DDR2-800CL4
53.65
Core 2 QX6850
3,00GHz/DDR2-1066CL5
53.59
Core 2 QX6800
2,93GHz/DDR2-800CL4
53.53
Core 2 QX6800
2,93GHz/DDR2-1066CL4
53.48
Core 2 QX6850
3,00GHz/DDR2-800CL4
53.46
Core 2 QX6850
3,00GHz/DDR2-1066CL4
53.43
Core 2 E6320
1,86GHz/DDR2-800CL4
53.41
Core 2 Q6700*
2,66GHz/DDR2-800CL4
53.37
Core 2 E4300
1,80GHz/DDR2-800CL4
53.37
Core 2 Q6600
2,40GHz/DDR2-800CL4
53.32
Core 2 E6300
1,86GHz/DDR2-800CL4
53.30
Core 2 X6800
2,93GHz/DDR2-800CL4
53.01

* Die Leistung des Core 2 Quad Q6700 wurde mit Hilfe des Core 2 Extreme QX6800 emuliert.

Bei "The Chronicles of Riddick" liegt der Unterschied zwischen den Prozessoren unter einem Frame pro Sekunde und ist daher kaum der Rede wert.

Weiter: 12. QX6800 vs QX6850 @ 3 GHz

1. Intels neue Prozessoren, Testsetup
2. Stromverbrauch
3. CPU-Leistung (synthetisch)
4. Multithreaded (synthetisch)
5. Datendurchsatz von Speicher und Cache
6. Primzahlen und Pi
7. Raytracing und Rendering
8. Kompression und mp3-Encoding
9. Video-Encoding
10. 3DMark06 und F.E.A.R.
11. Riddick und UT2004
12. QX6800 vs QX6850 @ 3 GHz
13. Übertakten
14. Übertakten: Benchmarks
15. Fazit

Diesen Testbericht diskutieren...

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2016 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]

Ihr Homepage-Baukasten von Wix.

Einfach.
Schnell.
Ohne Vorkenntnisse.
Au-Ja Testurteil:
Sehr Gut
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
generated on
09.12.2016 16:33:14
by Jikji CMS 0.9.9c