Nachrichten
Artikel
Mitmachen
Shop
Kontakt
Sprache
 
Neu von MSI

Intel Core 2 Extreme QX9650: Der 45 nm Yorkfield im Praxistest - 16/19
29.10.2007 by doelf
Der komplette Artikel als Druckversion

UT2004 und Riddick
Unreal Tournament 2004 ist zwar schon ein wenig älter, aber immer noch ein guter Leistungsindex.

Abermals geben wir die Frames pro Sekunde an:

UT2004 (1280x1024 / AA: 4 / AF: 8 / High Image Quality / 16 Bots / AS Convoy UT2): in fps
Core 2 QX9650
3,00GHz/DDR2-1067CL5
105.00
Core 2 QX6850
3,00GHz/DDR2-1067CL5
97.68
Core 2 QX6800
2,93GHz/DDR2-800CL4
91.92
Core 2 X6800
2,93GHz/DDR2-800CL4
91.48
Core 2 Q6700*
2,66GHz/DDR2-800CL4
85.39
Core 2 E6600
2,40GHz/DDR2-800CL4
79.85
Core 2 Q6600
2,40GHz/DDR2-800CL4
78.91
Core 2 E6550
2,33GHz/DDR2-800CL4
78.62
Core 2 E6320
1,86GHz/DDR2-800CL4
64.54

* Die Leistung des Core 2 Quad Q6700 wurde mit Hilfe des Core 2 Extreme QX6800 emuliert.

Unreal Tournament gehört zu den wenigen Spielen, die deutlich auf Bandbreite reagieren. Die höhere Speicherbandbreite, welche wir beim Core 2 QX9650 gemessen haben, wirkt sich auch hier aus und sorgt für einen Leistungsanstieg um 7,5 Prozent im Vergleich zum Core 2 QX6850.

Zuletzt lassen wir "The Chronicles of Riddick" laufen, einen weiteren 3D-Shooter.

Die Ergebnisse werden in Frames pro Sekunde angegeben:

The Chronicles of Riddick (1280x960 / AA: 4 / AF: 8 / PS2.0 / No Sound / Sodini01): in fps
Core 2 QX9650
3,00GHz/DDR2-1067CL5
69.16
Core 2 QX6850
3,00GHz/DDR2-1067CL5
69.00
Core 2 E6320
1,86GHz/DDR2-800CL4
68.98
Core 2 X6800
2,93GHz/DDR2-800CL4
68.80
Core 2 E6550
2,33GHz/DDR2-800CL4
68.53
Core 2 QX6800
2,93GHz/DDR2-800CL4
68.45
Core 2 Q6700*
2,66GHz/DDR2-800CL4
68.38
Core 2 Q6600
2,40GHz/DDR2-800CL4
68.16
Core 2 E6600
2,40GHz/DDR2-800CL4
68.10

* Die Leistung des Core 2 Quad Q6700 wurde mit Hilfe des Core 2 Extreme QX6800 emuliert.

Bei "The Chronicles of Riddick" liegt der Unterschied zwischen den Prozessoren nur knapp über einem Frame pro Sekunde und ist daher kaum der Rede wert.

Weiter: 17. Stromverbrauch

1. 15 Monate Core-Mikroarchitektur
2. 45 nm: High-k und Metal Gates
3. Wide Dynamic Execution und Radix-16 Divider
4. Advanced Digital Media Boost, SSE4 und Super Shuffle Engine
5. Intelligent Power Capability, DPD, EDAT und CC3 State
6. Smart Memory Access, Advanced Smart Cache, VT und FSB1600
7. Intel Core 2 Extreme QX9650 und Testsystem
8. CPU-Leistung (synthetisch)
9. Multithreaded (synthetisch)
10. Datendurchsatz von Speicher und Cache
11. Primzahlen und Pi
12. Raytracing und Rendering
13. Kompression und mp3-Encoding
14. Video-Encoding
15. 3DMark06 und F.E.A.R.
16. Riddick und UT2004
17. Stromverbrauch
18. Übertakten
19. Fazit

Diesen Testbericht diskutieren...

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2016 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]

Ihr Homepage-Baukasten von Wix.

Einfach.
Schnell.
Ohne Vorkenntnisse.
Au-Ja Testurteil:
Sehr Gut
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
generated on
03.12.2016 14:43:54
by Jikji CMS 0.9.9c