Nachrichten
Artikel
Mitmachen
Shop
Kontakt
Sprache
 
Neu von MSI

4-GByte-Module im Test - Corsair Vengeance CMZ8GX3M2A1600C9

Autor: doelf - veröffentlicht am 18.01.2012
s.3/9

Timings und Übertaktung
Corsairs Vengeance CMZ8GX3M2A1600C9 wurden auf Timings von CL9-9-9-24 bei einer Taktrate von 666,66 MHz (DDR3-1333) programmiert. Dies ist eine gängige, JEDEC-konforme Konfiguration, welche mit fast allen Mainboards harmonieren sollte. Zudem wurde ein XMP-Profil hinterlegt, welches DDR3-1600 ohne weitere Änderungen an den Timings oder der Spannung ermöglicht:


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

In unserem Test arbeitete das ASUS P6T Deluxe im 3-Kanal-Betrieb mit beiden Einstellungen einwandfrei. Viel Spielraum zur Absenkung der Latenz gibt es im DDR3-1600-Betrieb jedoch nicht. Während wir mit Timings von CL8-8-8-24 trotz 1,64 Volt nicht einmal ins BIOS kamen, lief das Testsystem bei CL9-8-8-22 auch mit 1,50 Volt stabil:


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Das Übertakten auf DDR3-1866 scheiterte, trotz 1,64 Volt und konservativen Timings von CL11-10-10-31 2T wollte der Multi-Thread-Test von Cinebench 11.5 64-Bit nicht stabil durchlaufen. Also begnügen wir uns mit DDR3-1805 und Timings von CL10-10-10-27 2T bei 1,64 Volt:


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Wir müssen an dieser Stelle allerdings festhalten, dass DDR3-1805 auf dem ASUS P6T Deluxe ein sehr gutes Ergebnis darstellt. Modernere Mainboards können durchaus noch ein paar MHz mehr aus Corsairs Vengeance CMZ8GX3M2A1600C9 herauskitzeln und stabile DDR3-1866 erreichen.

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2016 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]

Ihr Homepage-Baukasten von Wix.

Einfach.
Schnell.
Ohne Vorkenntnisse.
Au-Ja Testurteil:
Sehr Gut
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
generated on
03.12.2016 14:47:06
by Jikji CMS 0.9.9c