Nachrichten
Artikel
Mitmachen
Shop
Kontakt
Sprache
 
Neu von MSI

Im Test: Corsair TWINX1024-4000PRO - 5/5
16.09.2003 by holger

Fazit und Empfehlung
Auch diesmal liefert Corsair mit dem TWINX1024-4000Pro einen traumhaftes Stück Hardware ab – wer hätte nach dem letzten Speichertest der XMS4000-Module gedacht, dass wir derart schnell eine nochmalige Steigerung der Taktrate erleben? Selbst im schnelllebigen Computer-Business lassen uns Taktraten von 260 MHz in Verbindung mit 1 (einem!) GB an Speicher ehrfürchtig erschaudern.

zum Vergößern anklicken zum Vergößern anklicken

Zum ultimativen Speicher passt das ultimative Finish in Form von massiven Kühlkörpern sowie der witzigen Auslastungsanzeige – wir sind sicher, dass auch diese Neuheit bald Nachahmer findet! Diesmal ermittelten wir eine Oberflächentemperatur von 45°C bei 260 MHz, der XMS-Speicher erwärmte sich immerhin auf 47°C bei maximal erreichbaren 255 MHz – demnach verteilt sich die Abwärme tatsächlich effektiver auf dem neu gestalteten Kühlköperprofil.

Schön, dass man bei all den Superlativen den User nicht aus dem Fokus verliert – der muss schließlich mit dem Produkt leben: Robert Pierce ist Corairs "RAM GUY", der jedem User brennende Fragen zum Thema Corsair-Speicher (Low Latency vs. Clockspeed; welcher Speicher für welchen Einsatz-Zweck und welche Plattform usw.) in der eigenen User Communitiy beantwortet. Darüber hinaus kommt das TWINX1024-400Pro mit einer lebenslangen Garantie – gerade beim Overclocking ein beruhigender Gedanke!

Bringen wir es auf den Punkt, kurz und bündig: Wer den derzeit schnellsten Speicher haben will, der muss mit 440 Euro eine Menge Geld ausgeben – das Besondere hat bekanntlich schon immer seinen Preis gehabt. Der Aufwand, den Corsair bei der Auswahl der einzelnen Speicherchips betreibt – bereits für die XMS4000er-Serie vorselektierte Speicherchips werden nochmals von Hand nachselektiert, um in der Pro-Serie zum Einsatz zu kommen -, muss sich jedoch zwangsläufig in Form von monetären Größen niederschlagen.

Unser Dank gilt Asus Deutschland für die Bereitstellung des P4C800 sowie Corsair für die Bereitstellung der Speichermodule.

1. Erster Eindruck
2. Memory-Acitivity-Anzeige
3. Timings
4. Benchmarks
5. Fazit

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2016 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]

Ihr Homepage-Baukasten von Wix.

Einfach.
Schnell.
Ohne Vorkenntnisse.
Au-Ja Testurteil:
Sehr Gut
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
generated on
11.12.2016 09:01:35
by Jikji CMS 0.9.9c