Nachrichten
Artikel
Mitmachen
Shop
Kontakt
Sprache
 
Neu von MSI

Im Test: Cybis PX865PE Pro - 3/13
29.07.2004 by doelf

Cybis verbaut auf dem PX865PE Pro eine ICH5-Southbridge, die zwei Serial-ATA Anschlüsse bietet, auf RAID-Funktionalität jedoch verzichtet. Rechts neben der ICH5 liegen diese beiden Anschlüsse, daneben befindet sich die BIOS-Batterie und der CLEAR-CMOS-Jumper. Links neben der ICH 5 sowie am unteren Rand des Mainboards finden wir 3 USB 2.0-Abgriffe für 6 weitere Anschlüsse. Cybis legt ein Slotblech für 4 der Anschlüsse bei, die USB-Ports 7 und 8 bleiben somit Gehäusen mit Front-USB vorbehalten.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Verwunderlich erscheint die Anordnung des Floppy-Anschlusses unterhalb des 5. PCI-Steckplatzes. Zwar kann man, wie einige OEM-Hersteller es seit langer Zeit machen, das Floppy-Kabel unter dem Mainboard entlang führen, eine Platzierung hinter den Speicherbänken hätten wir jedoch sinnvoller gefunden. Zudem hätte man dann die PCI-Steckplätze und den AGP-Slot weiter unten anordnen können und somit mehr Abstand zur Northbridge und den Speicherbänken erzielt.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Links vor dem AGP-Steckplatz finden wir einen Winbond W83627HF-AW, der u.a. für das Hardware-Monitoring verantwortlich ist. Links vor dem ersten PCI-Slot befindet sich ein ALC650 6-Kanal AC97-Audio-Codec von Realtec, links neben dem dritten PCI-Slot wurde ein 3Com 910-A01 10/100-MBit LAN-Controller angeordnet, der via PCI angebunden ist. Links neben dem fünften PCI-Steckplatz sitzt der verlötete BIOS-Chip - eine gesockelte Variante oder das Dual-BIOS, welches Albatron auf seinen Spitzenmodellen anbietet, hätten wir bevorzugt.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Halten wir also fest: Die Platzierung des Floppy-Anschlusses unterhalb des fünften PCI-Steckplatz ist recht ungeschickt, dadurch rückt der AGP-Steckplatz unnötig dich an den Northbridgekühler sowie die Speicherbänke. Ansonsten finden wir das Layout des Cybis PX865PE Pro wirklich gelungen; dank passiver Northbridge-Kühlung eignet es sich auch für Silent-Systeme.

Im Vergleich zum Albatron PX865PE Pro II muß man auf den 8-Kanal Sound, Gigabit-LAN von Intel mit CSA-Anbindung sowie die ICH5R mit ihren RAID-Funktionen für S-ATA Festplatten verzichten. Dafür erspart man sich den 4 cm Northbridgelüfter, wodurch auch ein weiterer Fan-Anschluß zur Verfügung steht - insgesamt gibt es somit 3 Fan-Anschlüsse. Und viel Geld spart man auch: ca. 70 Euro!

Weiter: 4. Cybis PX865PE Pro: BIOS und Übertakten

1. Cybis PX865PE Pro: Ausstattung und Lieferumfang
2. Cybis PX865PE Pro: Layout #1
3. Cybis PX865PE Pro: Layout #2
4. Cybis PX865PE Pro: BIOS und Übertakten
5. Cybis PX865PE Pro: Resourcenvergabe
6. Cybis PX865PE Pro: Stabilität
7. Das Testsetup und der Soundcheck
8. USB 2.0-, IDE- und PCI-Performance, CPU-/Bus-/Speichertakt
9. Benchmarks: CPU- und Speicher-Performance
10. Benchmarks: Spiele-Performance #1
11. Benchmarks: Spiele-Performance #2
12. Benchmarks: Encoding
13. Fazit

Diesen Testbericht diskutieren...

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2016 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]

Ihr Homepage-Baukasten von Wix.

Einfach.
Schnell.
Ohne Vorkenntnisse.
Au-Ja Testurteil:
Sehr Gut
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
generated on
07.12.2016 17:26:45
by Jikji CMS 0.9.9c