Nachrichten
Artikel
Mitmachen
Shop
Kontakt
Sprache
 
Neu von MSI

Im Test: Cybis KX18D Pro II (nForce2 Ultra 400) - 1/10
26.07.2004 by doelf

Im September 2003 testeten wir das Albatron KX18D Pro II mit NVIDIAs nForce2 Ultra 400 Chipsatz und vergaben einen "Editor's Choice". Vor ein paar Tagen fiel uns das Mainboard nochmals in die Hände, dieses mal unter dem Namen Cybis KX18D Pro II und für den Ausverkaufpreis von nur 47,90 Euro! Aber warum?


Cybis KX18D Pro II
Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...


Albatron KX18D Pro II

Unter dem Markennamen "Cybis" präsentierte Vobis 2003 drei Mainboards sowie einige Grafikkarten der taiwanesischen Firma Albatron, die Supportseiten mit aktuellen Treibern und BIOS-Updates finden sich unter cybis.de. Nun scheinen die Mainboards ausverkauft zu werden, was zu den Schnäppchenpreisen führt. Da NVIDIAs nForce2 Ultra 400 noch immer die Spitze der Sockel-A Chipsätze darstellt und lediglich die S-ATA-lose Southbridge MCP-T etwas veraltet wirkt, haben wir uns das Cybis KX18D Pro II genauer angesehen.

NVIDIAs nForce2 Ultra 400-Chipsatz
Der nForce2 Ultra 400-Chipsatz ist NVIDIAs Spitzenmodell für AMDs Sockel A. Diese Version des nForce2 bietet keine integrierte Grafik, dafür jedoch Unterstützung für Dual-Channel DDR200, 266, 333 und 400 sowie die Möglichkeit FSB100, 133, 166 und 200 Prozessoren einzusetzen. Dank der Dual-Channel-Speicheranbindung glänzt der Chipsatz zudem mit einer hervorragenden Performance, die auch VIAs KT880 bisher nicht schlagen konnte.

Im Gegensatz zu VIAs VT8237 Southbridge bietet NVIDIAs MCP-T keine Serial-ATA oder RAID-Fähigkeiten. Diverse Probleme mit dem IDE-Treiber, der von NVIDIA zweimal zurückgezogen wurde, hinterlassen einen faden Nachgeschmack. Auch in diesem Test erwies sich NVIDIAs aktuelles Treiberpaket 4.27 als sehr problematisch:

  • Die ATA133 Performance brach deutlich ein, die Burstrate fiel von knapp 100 auf 25 MB/s
  • Der LAN-Treiber verursachte bei der Installation einen Komplettabsturz
  • Nach der Installation des Treiberpaketes gab der onboard Sound keinen Mucks mehr von sich
Wir raten dringend, lediglich die mitgelieferten Treiber aufzuspielen und auf Updates zu verzichten!

Die Ausstattung des Cybis KX18D Pro II

  • CPU-Support für FSB100/133/166/200
  • Arbeitsspeicher: maximal 3 GB RAM, Dual Channel DDR400 bis 2 GB
  • USB 2.0: 6 Anschlüsse nutzbar
  • Firewire: zwei 6-Pin Anschlüsse
  • Audio: 6-Kanal Sound mit digitalen Ein- und Ausgängen
  • Laufwerke: 2x ATA133 für 4 Geräte, 2x S-ATA (ATA150) RAID für 2 Geräte
  • Netzwerk: 10/100 MBit LAN
  • Besonderheiten: Northbridge mit Lüfter

Weiter: 2. Cybis KX18D Pro II: Lieferumfang und Layout

1. Cybis KX18D Pro II: Chipsatz
2. Cybis KX18D Pro II: Lieferumfang und Layout
3. Cybis KX18D Pro II: Layout #2
4. Cybis KX18D Pro II: Layout #3
5. Cybis KX18D Pro II: Resourcen und Stabilität
6. Benchmarks: Setup, Audio, USB, Firewire und IDE
7. Benchmarks: CPU
8. Benchmarks: RAM
9. Benchmarks: 3D und Multimedia
10. Fazit

Diesen Test diskutieren...

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2016 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]

Ihr Homepage-Baukasten von Wix.

Einfach.
Schnell.
Ohne Vorkenntnisse.
Au-Ja Testurteil:
Sehr Gut
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
generated on
10.12.2016 04:02:58
by Jikji CMS 0.9.9c