Nachrichten
Artikel
Mitmachen
Shop
Kontakt
Sprache
 
Neu von MSI

DDR2- und DDR3-Arbeitsspeicher im Vergleichstest

Autor: doelf - veröffentlicht am 25.09.2007 - Letztes Update: 18.01.2008
s.26/26
weiter next

Fazit #2
Weiter geht es mit den DDR2-Modulen:

A-Data Extreme Edition DDR2 1066+(5)
A-Datas Extreme Edition DDR2 1066+(5) macht sowohl im DDR2-1066 Betrieb als auch im DDR2-800 Modus eine gute Figur. Einzig mit diesen Speichermodulen war die Kombination von DDR2-1066 mit der 1T Command Rate möglich und die geringen Latenzen von CL4-3-3-8 im DDR2-800 Einsatz sind ebenfalls beachtlich. Bei unseren Übertaktungsversuchen schiebt sich A-Datas Speicher-Kit mit maximalen DDR2-1200 CL5-5-5-15 zwischen Corsairs Dominator TWIN2X2048-8500C5D und TWIN2X2048-8888C4DF. Mit einem Straßenpreis ab 150 Euro ist A-Datas Extreme Edition DDR2 1066+(5) zudem vergleichsweise preiswert. Leider ist der Heatspreader recht simpel konstruiert, so dass ab 2,30 Volt die Verwendung einer aktiven Speicherkühlung anzuraten ist.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...




Corsair Dominator TWIN2X2048-8500C5D
Zwei Gigabyte DDR2-1066 CL5 findet man im Handel ab 140 Euro. Corsairs Dominator TWIN2X2048-8500C5D ist mit einem Straßenpreis ab 155 Euro etwas teurer, bietet dafür aber eine aufwändige Kühlung sowie 10 Jahre Herstellergarantie. Im Lieferumfang befindet sich zudem ein aktiver Kühler, doch ob dieser wirklich einen Mehrwert darstellt, möchten wir an dieser Stelle aus den genannten Gründen bezweifeln. Wir konnten diese Module bis auf DDR2-1200 CL6 übertakten, was ein befriedigendes Ergebnis darstellt. Ob die geringfügige Mehrleistung einen Aufpreis von knapp 90 Euro auf DDR2-800 CL5 bzw. 70 Euro auf DDR2-800 CL4 wert ist, muss jeder für sich selbst entscheiden. Zumindest erhält man auf Mainboards mit einem Intel P35 Chipsatz einen erweiterten Übertaktungsspielraum.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...




Corsair Dominator TWIN2X2048-8888C4DF
Zehn Jahre Garantie und erstaunliche DDR2-1111 CL4 bietet das Dominator TWIN2X2048-8888C4DF Speicher-Kit des Herstellers Corsair. Das Kühlkonzept entspricht dem des Dominator TWIN2X2048-8500C5D Kits: Auch hier überzeugt die passive Kühlung, während die Lüfter beim aktiven Kühler bereits nach wenigen Betriebsstunden nicht mehr rund laufen. Der aktive Kühler ist zwar optional, doch angesichts von 2,40 Volt sollte man für einen ausreichenden Luftfluss im Bereich des Speichers sorgen, falls man diesen weglassen will. Es gelang uns den Speicher mit Latenzen von CL4-4-4-12 bis auf 600 MHz (DDR2-1200) zu bringen, ein sehr respektables Ergebnis, was derzeit wohl kaum ein anderer Hersteller überbieten kann. Leider steht der Leistungsgewinn in keinerlei Verhältnis zum Preis, welcher bei ca. 550 Euro für 2x 1 Gigabyte startet. Dafür kann man alternativ auch gleich DDR3-1600 erwerben.

Das Corsair Dominator TWIN2X2048-8888C4DF Speicher-Kit bietet sich als Referenz an, an dem sich alle anderen messen lassen müssen. Angesichts des extrem hohen Preises können wir jedoch keine Empfehlung aussprechen.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...




GeIL Ultra PC2-6400 (GX22GB6400UDC)
Für das 2x 1 GByte DDR2-800 CL4 Speicher-Kit des Herstellers GeIL spricht in erster Linie sein Preis von ca. 76 Euro. Wer auf DDR2-1066 setzt, zahlt derzeit zumindest das Doppelte! Angesichts der geringen Leistungsunterschiede würden wir diesen preiswerten Arbeitsspeicher bevorzugen. Mit Latenzen von CL4-4-4-12 schöpft er die Möglichkeiten von DDR2-800 weitgehend aus - schade, dass wir CL4-4-3-10 nicht erreichen können, wie es beispielsweise mit den Mushkin XP2-6400 Modulen möglich ist. Dafür lassen sich die Riegel von GeIL recht gut übertakten und arbeiten auch bei DDR2-1000 CL5-5-5-15 noch stabil.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...




Mushkin XP2-8500 (996535)
Im Handel finden wir das Mushkin XP2-8500 (996535) 2x 1 Gbyte Speicher-Kit ab 175,- Euro, das sind 20 Euro mehr, als für Corsairs Dominator TWIN2X2048-8500C5D zu bezahlen sind. Dafür erhält man bei Mushkin etwas niedrigere Latenzen und eine minimal höhere Leistung, jedoch keinen aktiven Kühler und bei der Übertaktbarkeit blieb das XP2-8500 Kit 30 MHz hinter den beiden Speicher-Kits von Corsair zurück. Mushkins Module empfehlen sich vor allem für jene Käufer, deren CPU-Kühler mit der extremen Bauhöhe der Dominator Baureihe nicht zurecht kommen. Sie sind eine gute Wahl - nicht weniger, aber auch nicht mehr.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...




Patriot PC2-8500 Enhanced Latency (PDC22G8500ELK)
Das 2x 1 GByte DDR2-1066 Speicher-Kit des US-amerikanischen Herstellers Patriot liegt mit einem Preis von ca. 168 Euro im üblichen Rahmen. Es zeigt die zu erwartende Performance und ist mit einer angemessenen Kühlung ausgestattet. Erfreulich finden wir, dass Patriot neben den validierten Latenzen auch die erforderliche Spannung auf seinen Modulen dokumentiert. Diese liegt mit 2,30 Volt recht hoch und lässt eine mäßige Übertaktbarkeit befürchten. Doch leider ist der Spielraum dieser Speicherriegel nicht nur mäßig, sondern absolut enttäuschend. Bei DDR2-1066 ist ein Absenken der Latenzen nicht möglich, heben wir den Takt an, ist bereits nach 11 MHz mit DDR2-1089 das Limit dieser Module erreicht.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...




Super Talent T1000UX2G5
Dieses 2x 1 GByte DDR2-1000 Speicher-Kit des Herstellers Super Talent steht den DDR2-1066 Modulen in Bezug auf die Leistung und Übertaktbarkeit in nichts nach - doch dies gilt leider nicht für den Preis: Da Super Talent hierzulande nur schwer zu finden ist, kostet das T1000UX2G5 Speicher-Kit satte 170 Euro und liegt damit im oberen Preisspektrum der hier vorgestellten DDR2-1066 Kits. Dennoch stellt die maximale Übertaktung auf DDR2-1200 CL5-5-5-15 ein gutes Ergebnis dar und auch das Kühlkonzept kann überzeugen. Selbst wenn wir eine Spannung von 2,30 Volt anlegen, bleibt die Temperatur auf einem erträglichen Niveau. Wir bewerten das Super Talent T1000UX2G5 Speicher-Kit mit "Gut".


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...




Unser Dank gilt:

  • ASUS für die Mainboards P5K Premium und Blitz Extreme
  • Intel für die Bereitstellung des Core 2 Extreme QX6850
  • A-Data für den Arbeitsspeicher
  • Corsair für den Arbeitsspeicher
  • HiQ Computer für den Arbeitsspeicher der Firmen GeIL und Patriot
  • Mushkin für den Arbeitsspeicher
  • Super Talent für den Arbeitsspeicher



Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2016 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]

Ihr Homepage-Baukasten von Wix.

Einfach.
Schnell.
Ohne Vorkenntnisse.
Au-Ja Testurteil:
Sehr Gut
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
generated on
05.12.2016 15:39:39
by Jikji CMS 0.9.9c