Sprache
 
ChineseJapaneseKoreanTürkRussianNederlandsDanskPortuguesEnglishFrançaiseEspañolItaliano
Hinweis: Die Übersetzung dieser Webseite erfolgt automatisiert über translate.google.com, beim Klick auf die Flaggen werden Daten an Google übertragen. Mehr hierzu unter Datenschutz.
Werbung
Saisonartikel, Auslaufware, Restposten und vorübergehend heruntergesetzte Überbestände


Was bringt DDR3-1066, 1333, 1600 und 1800?

Autor: doelf - veröffentlicht am 26.06.2008
s.3/9

Einstellungen DDR3-1333
Zwei unterschiedliche Einstellungen sollen das Angebot der aktuellen DDR3-1333 Module weitgehend abdecken. Zunächst haben wir konservative Latenzen von CL9-9-9-24 @ 1,50 Volt gewählt.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Danach verschärften wir die Timings auf CL7-7-7-21 @ 1,80 Volt:


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Wie beim DDR3-1066 Setup wurde der Frontsidebus auf 4x 333 MHz herabgesetzt und der FSB-Strap auf 333 festgelegt. Der Multiplikator wurde auf 9,5 gestellt und der Teiler FSB:RAM auf 1:2 festgelegt.

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2021 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ] Impressum & Kontakt ] [ Datenschutz ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
generated on
11.05.2021 03:49:47
by Jikji CMS 0.9.9e