Nachrichten
Artikel
Mitmachen
Shop
Kontakt
Sprache
 
Zum Thema 6 Kerne

Dell Precision M6600 - Ein Power-Notebook für echte Kerle

Autor: doelf und Rolf - veröffentlicht am 20.09.2011
s.10/15

Street Fighter IV (DX9)
Obwohl Capcom die Windows-Version von Street Fighter IV erst im Juli 2009 auf den Markt gebracht hat, ist bei diesem klassischen Prügelspiel nichts von DirectX 10 zu sehen. Die comicartige Grafik ist zwar durchaus gelungen, aber anspruchslos. Beim offiziellen Benchmark von Street Fighter IV laufen insgesamt vier Tests. Drei davon sind typische Kämpfe und der vierte ist eine Ansicht verschiedener Kämpfer, die im Kreis stehen, während die Kamera diese umfährt.

Zunächst haben wir alle Qualitätseinstellungen auf "hoch" und Soft Shadow auf "Maximum" gesetzt, Kantenglättung und die anisotrophe Filterung der Texturen wurden jedoch nicht verwendet. Um die Turbo-Stufen voll ausschöpfen zu können, waren EIST und die C-States aktiviert.

Street Fighter IV in fps (1280x1024, kein AA, kein AF, hoch/max)
Desktop-System
Intel Core i7-2600K
16GB DDR3-1333
AMD Radeon HD 6850 1GB
244.18
Dell Precision M6600
Intel Core i7-2920XM
16GB DDR3-1333
AMD FirePro M8900 Pro 2GB
202.71
HP 625
Athlon II P360
8GB DDR3-1066
AMD Radeon HD M4250
15.57

Bei HPs 625 mussten wir die native Auflösung von 1366 x 768 Bildpunkten verwenden, doch da die IGP des Chipsatzes in diesem Vergleich sowieso nicht konkurrenzfähig ist, spielt dies keine große Rolle. Unsere Radeon HD 6850 ist rund 20,5 Prozent schneller als die FirePro M8900 Pro 2GB, doch die ist auch auf ganz andere Aufgaben spezialisiert.

Für die nächste Messung verwenden wir 1.920 x 1.080 Bildpunkte. Zudem aktivieren wir die achtfache Kantenglättung sowie die 16-fache anisotrophe Filterung der Texturen.

Street Fighter IV in fps (1920x1080, 8x AA, 16x AF, hoch/max)
Desktop-System
Intel Core i7-2600K
16GB DDR3-1333
AMD Radeon HD 6850 1GB
103.79
Dell Precision M6600
Intel Core i7-2920XM
16GB DDR3-1333
AMD FirePro M8900 Pro 2GB
86.88
HP 625
Athlon II P360
8GB DDR3-1066
AMD Radeon HD M4250
0

HPs 625 muss passen, denn achtfache Kantenglättung beherrscht die IGP des darin verwendeten Chipsatzes nicht. Der Abstand zwischen unserer Radeon HD 6850 und der FirePro M8900 Pro 2GB des Precission M6600 ist mit 19,5 Prozent nur leicht gesunken.

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2017 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]

Ihr Homepage-Baukasten von Wix.

Einfach.
Schnell.
Ohne Vorkenntnisse.
Au-Ja Testurteil:
Sehr Gut
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
generated on
17.10.2017 15:10:26
by Jikji CMS 0.9.9c