Nachrichten
Artikel
Mitmachen
Shop
Kontakt
Sprache
 
Neu von MSI

Diablo II Review, 6/8 von TreBar

Schade vorbei... oder... HEY!
Charaktere, Strategische Variationen, Langames und Wiederspielwert

Charaktere:
Ein wenig Schizophrenie gehört schon dazu, sich nach dem erfolgreichen Abschluß des Spiels einen anderen der 5 Charaktertypen zu nehmen, ihr/ihm einen Namen zu geben und erneut ins Abenteuer zu stürzen. Aber ein halbgarer Aufguß dessen was sie gerade gespielt haben wird sie nicht erwarten.

Wer Diablo II spielt und einmal jemandem zusieht, der einen anderen Charaktertypen ausgewählt hat als man selbst, wird selten umhin können Dinge zu sagen wie: "... cool, multiple Arrows, ich wünschte mein Barbar könnte sowas..." oder "whoah... Leap Attack... wie - der kann da rüberspringen!?"

Was im ersten Augenblick aussieht wie kleine Unterschiede in den Möglichkeiten, entpuppt sich bei näherer Betrachtung als heftige Herausforderung für das Hirnsegment Taktik und Strategie. Es zeigte sich schnell, daß zwei unterschiedliche Charaktere zu spielen bedeutet, plötzlich zuvor noch unverfänglich erscheinende Situationen fürchten zu müssen und über Dinge zu lachen die sie eben noch das Leben ihres Level 28 Charakters gekostet haben.

Daß jedoch denselben Charakter zu spielen, in zwei absolut unterschiedlichen Spielerfahrungen gipfeln kann, offenbarte mir erst, als ich den Barbaren (Lev27) eines Freundes zu Gesicht bekam, das wahre Ausmaß der Differenzierung, die ihnen die 30 Skills jedes Charaktertypen ermöglichen. "...was hat er denn da bloß gemacht? Hmm also irgendwie... - kann das denn überhaupt funktionieren? Wie ist denn der überhaupt bis hier hergekommen?... Zeig mal die Charakterwerte...Ach du Scheiße...der Typ ist ja ein absolutes Monster!!!..."

Das Element Zufall:
Mal ganz abgesehen von den zufallsgenerierten Landschaften und Dungeons, ist die fast unüberschaubare Streuung der Gegenstände und ihrer verschiedenen Variationen und Eigenschaften ein tragender Pfeiler des Diablo II Spielprinzips und seines Wiederspielwertes.

Sie können davon ausgehen, daß sie über einen Menge Dinge fallen werden, die sie darin unterstützen, einen wirklich mächtigen Charakter heranzuziehen. Und sehr oft werden sie sich nur schweren Herzens von Gegenständen trennen, die ihnen lange Zeit gut gedient haben, oder bei denen sie sich nicht klar sind, ob sie sie nun benutzen oder verkaufen sollten. Manchmal werfen glückliche Funde eine ganze Charakterplanung in eine andere Richtung oder beeinflussen wesentliche Grundzüge ihrer Strategie.

Keine Beschreibung trifft wohl den geborenen Diablo II Spieler besser als der Begriff der Krämerseele. Wenn sie nichts liegen lassen können, ohne es nicht zumindest einmal anzusehen, wenn sie sich ab und zu dabei ertappen, daß sie sich nach einem Pfennig bücken, den sie auf der Straße liegen sehen, wenn ihre Wohnung sich mit Dingen füllt die sie nicht brauchen, aber schön finden, oder Dinge behalten nur weil sie sie vielleicht irgendwann einmal brauchen könnten... wird Diablo II ihnen eine Herausforderung bieten, der sie einfach nicht widerstehen können.

Wie...zusammen? Diablo II im Lan:
Wer des öfteren schon mal seinen Computer auf dem Beifahrersitz durch die Stadt zu Freunden gefahren hat, weiß wie eine Lan Party aussieht. Strategie-, Rennspiele und Egoshooter bilden in der Regel die Highlights einer solchen Aktion, der Rest besteht aus Pizzen, Bierchen, Zigaretten, Nachbesprechungen und einer nahezu obligatorischen Streiterei.

Ja so ein Shooter setzt Adrenalin frei, und es tut der Stimmung nicht unbedingt gut wenn man feststellen muß, daß man von böswilligen und gemeinen Menschen umgeben ist, die ein Spiel ganz anders spielen als man es von ihnen erwartet und dann auch noch gewinnen.

Diablo hatte in diesem Zusammenhang immer einen ganz eigenen Flair. Denn Diablo spielt man zusammen. Nicht gegeneinander. Diese Eigenschaft verleiht Diablo seit nunmehr 4 Jahren eine beruhigende und angenehme Atmosphäre im Netzwerk, die ich nicht genug loben kann.

In Diablo II sind diese Qualitäten nicht nur immer noch vorhanden, sondern in vielen Bereichen verbessert worden. Ein gelungenes Trading Interface macht das Tauschen von Gegenständen zu einem Vorgang aus dem im Battle.net ein ganzer Spieltypus entstanden ist. Der Trader. Gemeinsame Erfahrungspunktprozentsätze im Spiel als Party, und die Möglichkeit alle Quests des Singleplayer Spieles als Gruppe zu lösen, läßt den Ausblick auf zukünftige Diablo II Abende gemeinsam im Lan in zart getönten Farben erahnen.

Battle.Net:
Diablo II ist bekanntermaßen ein massive-multiplayer-Game. Mit Sicherheit mehr, als es Diablo I schon war. Denn alleine durch den ehrgeizigen Versuch die Internetcharaktere auf den Anbieterservern zu speichern um lokales und spielspasseinschränkendes Cheating zu verhindern (was Diablo I damals internettechnisch den Nacken brach), hat sich Blizzard einen Ehrentitel verdient.

Derzeit befindet sich das Battle.net in erheblichen Schwierigkeiten. Blizzard arbeitet Tag und Nacht daran, die bestehenden Mängel auszumerzen bzw. der unerwarteten Masse von hunderttausenden Diablo II Spielern eine adäquate und stabile Spielumgebung liefern zu können. Leider ernten sie für ihre Bemühungen von allen Seiten lange Gesichter und Beschimpfungen, was leider nur zu deutlich das mangelnde Verständnis für die technische Herausforderung des ganzen Unterfangens dokumentiert. Wir möchten Blizzard von hier aus nur kurz unsere Anerkennung für ihre Leistungen und unsere Unterstützung aussprechen. Die einzige Hilfe, die wir leisten können, ist zur Geduld aufzurufen. Blizzard arbeitet daran und sie werden es hinbekommen!

weiter


Einleitung
Computerspiele und Technologieschübe
Fragen zur Altersgerechtheit
Nepper, Schlepper und andere Storylines
Vom Prinzip der Belohnung
Schade vorbei... oder... HEY!
Epilog
Diablo II Nachschlag

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2016 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]

Ihr Homepage-Baukasten von Wix.

Einfach.
Schnell.
Ohne Vorkenntnisse.
Au-Ja Testurteil:
Sehr Gut
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
generated on
06.12.2016 16:56:17
by Jikji CMS 0.9.9c