Nachrichten
Artikel
Mitmachen
Shop
Kontakt
Sprache
 
Neu von MSI

ECS A785GM-M - AMD 785G als Micro-ATX

Autor: doelf - veröffentlicht am 12.12.2009
s.16/19

Stabilität und Speicherkompatibilität
Als wir das ECS A785GM-M erhielten, hatte das Mainboard noch ziemliche Probleme in Hinblick auf die Speicherkompatibilität. Wir versuchten es mit manuellen Einstellungen, doch das BIOS hatte auch in dieser Hinsicht noch Fehler und setzte zuweilen die falschen Werte. Mit dem BIOS 9A14 hat ECS die meisten Probleme gelöst, doch ein wenig Feinschliff kann das A785GM-M duchaus noch vertragen. Statt 1,50 Volt legt ECS standardmäßig 1,60 Volt an, wodurch der Stromverbrauch ein wenig ansteigt.

Die Stabilität des Systems haben wir unter Windows Vista Ultimate 64-Bit mit Core2MaxPerf und Tom Clancy's HAWX getestet. Während Core2MaxPerf mit zwei Threads lief, beschäftigte HAWX die beiden übrigen Kerne sowie die Radeon HD 4870 X2. Die Laufzeit pro Konfiguration lag bei 12 Stunden.

Stabilitätstest: Core2MaxPerf + HAWX
Speicher MHz Timings Ergebnis
Corsair TR3X6G1600C8D
2x 2 GByte
667@1,60V 8-8-8-24 1T stabil
Corsair TR3X6G1600C8D
2x 2 GByte
800@1,65V 8-8-8-24 1T stabil
Qimonda IMSH1GU03A1F1C-10F
2x 1 GByte
667@1,60V 8-8-8-24 1T stabil
Super Talent W1600UX2G9
2x 1 GByte
667@1,70V 8-8-8-24 1T kein Boot
Super Talent W1866UX2G8
2x 1 GByte
667@1,70V 8-8-8-24 1T kein Boot
Qimonda IMSH1GU03A1F1C-10F
2x 1 GByte
667@1,60V 8-8-8-24 1T stabil
Corsair TR3X6G1600C8D
2x 2 GByte
Super Talent W1600UX2G9
2x 1 GByte
667@1,70V 8-8-8-24 1T kein Boot
Super Talent W1866UX2G8
2x 1 GByte

Mit den zugegebenermaßen recht seltenen Modulen von Super Talent war kein Betrieb möglich, alle anderen Speicherriegel funktionierten nach dem BIOS-Update fehlerfrei. Obwohl unsere Revision des AMD Phenom II X4 955 Black Edition im DDR3-1333-Betrieb offiziell nur zwei Module unterstützt, läuft das System auch mit vier Riegeln stabil. Und DDR3-1600 ist mit zwei Modulen ebenfalls möglich.

Festplatten
Da es bei Mainboard-Tests immer wieder vorkam, dass bestimmte Festplatten nicht gefunden wurden, haben wir das ECS A785GM-M mit drei unterschiedlichen Modellen geprüft:

  • Maxtor Maxline III (250GB, 7.200 U/min, SATA 1,5 Gb/s): wird nicht erkannt
  • Samsung HD160JJ (160 GB, 7.200 U/min, SATA 3,0 Gb/s): okay
  • Seagate Barracuda 7200.11 (500 GB, 7.200 U/min, SATA 3,0 Gb/s): okay

Insbesondere die ersten Modelle der Maxtor Maxline III erwiesen sich oft als problematisch und auch das ECS A785GM-M kann mit diesen Festplatten nichts anfangen. Weder an AMDs SB710 noch am JMicron JMB362 werden diese Festplatten erkannt.

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2016 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]

Ihr Homepage-Baukasten von Wix.

Einfach.
Schnell.
Ohne Vorkenntnisse.
Au-Ja Testurteil:
Sehr Gut
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
generated on
03.12.2016 12:33:53
by Jikji CMS 0.9.9c