Au-Ja! - ECS P55H-AK - Intel P55 mit SLI, CrossFire, USB 3.0 und SATA 6 Gb/s - 17/20
Nachrichten
Artikel
Mitmachen
Kontakt
Sprache
 
ChineseJapaneseKoreanTürkRussianNederlandsDanskPortuguesEnglishFrançaiseEspañolItaliano
Hinweis: Die Übersetzung dieser Webseite erfolgt automatisiert über translate.google.com, beim Klick auf die Flaggen werden Daten an Google übertragen. Mehr hierzu unter Datenschutz.
Full Steam Ahead

ECS P55H-AK - Intel P55 mit SLI, CrossFire, USB 3.0 und SATA 6 Gb/s

Autor: doelf - veröffentlicht am 03.05.2011
s.17/20

Übertakten
Mit dem MSI P55A-GD65 hatten wir stabile 4,02 GHz mit einem Basistakt von 182,5 MHz und dem Standard-Multiplikator 22 erreicht. Wird das ECS P55H-AK diesen Wert überbieten können?


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Das Mainboard von ECS gelangt auch dann noch ins BIOS, wenn wir den Basistakt über die Marke von 200 MHz drücken, doch der Start von Windows misslingt. Mit einem Basistakt von 195 MHz gelangen wir auf die Windows-Oberfläche, doch dann stürzen unsere Benchmarks ab. Mit 190 MHz und einer leichten Spannungserhöhung läuft dann alles stabil - die Belohnung sind 4,17 GHz bei Last auf allen vier Kernen.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Mit Sicherheit wäre noch das eine oder andere Megahertz mehr möglich gewesen, aber wir wollten nicht auf EIST verzichten. Dank dieser Stromspartechnik werden Spannung und Taktrate im lastfreien Betrieb reduziert.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Den Speichertakt haben wir zu Gunsten des maximalen CPU-Taktes etwas reduziert, am Ende sind es DDR3-1138 mit Latenzen von CL9-9-9-24.

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2019 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ] Impressum & Kontakt ] [ Datenschutz ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
generated on
12.11.2019 20:18:42
by Jikji CMS 0.9.9e