Nachrichten
Artikel
Mitmachen
Shop
Kontakt
Sprache
 
Neu von MSI

Roundup: Externe Massenspeicher 2006 - 7/14
07.02.2006 by doelf
Der komplette Artikel als Druckversion

SiSoft Sandra 2005 SR1 - Leserate: Sequential, Random (in MB/S)
Samsung
SP2504C
SATA2;intern
71
47

Ultron
UHD-3500plusMOBILE
SATA;extern
62
42

Samsung
SP1614C
SATA;intern
58
33

Teac
HD-35PU
USB 2.0
33
25

TrekStor
DataStation maxi y.uh
USB 2.0
26
22

Avance iFire2
IBM IC25N040AT
USB 2.0
20
16

TakeMS
MEM-HDD Box
USB 2.0
9
7

Beim sequentiellen Lesen werden aufeinanderfolgende Datenblöcke gelesen. Da die Daten auf einer Festplatte jedoch zumeist mehr oder weniger stark fragmentiert sind, müssen wir im Alltagsbetrieb von niedrigeren Durchsätzen ausgehen.
Das zufällige Lesen (Radom Read) greift auf nicht zusammenhängende Sektoren zu, dies würde einer sehr stark fragmentierten Festplatte entsprechen. In der Praxis sind höhere Raten zu erwarten.
Die Alltagsperformance sollte folglich zwischen "Sequential" und "Random" liegen.

Die externe Serial-ATA Festplatte Ultron UHD-3500plusMOBILE setzt auf ein Samsung HD160JJ Laufwerk, welches sich zwischen unsere beiden internen Festplatten, die Samsungs SP2504C und die Samsung SP1614C schiebt. 62 MByte/s beim sequentiellen Lesen sind ein sehr guter Wert.
Die beiden USB 2.0-Festplatten, welche 3,5-Zoll Laufwerke nutzen, kommen auf lediglich 33 (Teac HD-35PU) bzw. 26 MByte/s (TrekStor DataStation maxi y.uh). An den Festplatten liegt diese magere Leserate wohl nicht, bei TrekStor kommt beispielsweise eine Samsung SpinPoint P Series SP2514N zum Einsatz, Teac nutzt eine Seagate Barracuda 7200.7 Plus. Diese Festplatten können deutlich mehr leisten, als der Bridgechip und die USB 2.0-Schnittstelle hier zulassen.
Unsere betagte IBM IC25N040AT liegt mit 20 MByte/s nicht weit zurück, neuere Notebook-Festplatten mit 5400 U/min können hier durchaus mit den Desktop-Modellen mithalten. Die MEM-HDD Box von TakeMS erzielt 9 MByte/s, das ist ein deutlicher Unterschied zu den 2,5- und 3,5-Zoll Laufwerken. Die Kompaktheit geht hier deutlich auf Kosten der Performance.

Weiter: 8. SiSoft Sandra 2005 - Schreibrate

1. Technik und Hintergründe
2. Das Testfeld in der Übersicht
3. takeMS MEM-HDD Box 8 Gigabyte, USB 2.0
4. Teac HD-35PU 200 Gigabyte, USB 2.0
5. TrekStor DataStation maxi y.uh 250 Gigabyte, USB 2.0
6. Ultron UHD-3500plusMOBILE 160 Gigabyte, SATA
7. SiSoft Sandra 2005 - Leserate
8. SiSoft Sandra 2005 - Schreibrate
9. HD Tune - Transferrate
10. HD Tune - Burstrate
11. HD Tune - Zugriffzeit
12. HD Tune - CPU-Last
13. Schallmessung
14. Fazit

Diesen Testbericht diskutieren...

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2016 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]

Ihr Homepage-Baukasten von Wix.

Einfach.
Schnell.
Ohne Vorkenntnisse.
Au-Ja Testurteil:
Sehr Gut
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
generated on
10.12.2016 04:02:26
by Jikji CMS 0.9.9c