Nachrichten
Artikel
Mitmachen
Shop
Kontakt
Sprache
 
Neu von MSI

GMC H-80 - Alles gut durchlüftet?

Autor: doelf - veröffentlicht am 14.08.2010
s.3/12

Die Gehäusefront #2
Für die gründliche Reinigung muss man den Filter nach links herausziehen und hierfür muss man zunächst die Gehäusefront entfernen.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Wir finden es unverständlich, dass GMC beim H-80 einerseits eine Klappe vor dem Lüfter platziert, andererseits aber nicht daran gedacht hat, den Staubfilter so einzusetzen, dass man ihn durch diese herausnehmen kann.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Das Zubehör übersichtlich sortiert in eine Kunststoffbox zu packen, ist ebenfalls eine gute Idee. Dass man die Gehäusefront abnehmen muss, um an diese Box zu gelangen, ist jedoch nur bei der ersten Inbetriebnahme des Gehäuses ohne zusätzlichen Aufwand verbunden.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

In der Box finden sich Einbauschienen für die Festplatten (rot), die optischen Laufwerke (blau) und ein externes 3,5-Zoll-Gerät (grün). Mit den schwarzen Schienen wird die Zubehörbox selbst ins Gehäuse geschoben.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Weiterhin finden wir einen Staubfilter, einen Lautsprecher, eine vierpolige Verlängerung für den +12V-Anschluss des Netzteils, Kabelbinder und ein kleines Tütchen mit Schrauben, Unterlegscheiben und Abstandshaltern.

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2016 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]

Ihr Homepage-Baukasten von Wix.

Einfach.
Schnell.
Ohne Vorkenntnisse.
Au-Ja Testurteil:
Sehr Gut
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
generated on
04.12.2016 01:01:28
by Jikji CMS 0.9.9c