Nachrichten
Artikel
Mitmachen
Shop
Kontakt
Sprache
 
Neu von MSI

GMC H-80 - Alles gut durchlüftet?

Autor: doelf - veröffentlicht am 14.08.2010
s.5/12

Rechte Seite, Oben und Hinten
Die rechte Seite des GMC H-80 zeigt sich komplett geschlossen. Hinter dem Mainboard gibt es einen Bereich, der wieder ca. einen Zentimeter hervorsteht. Hier sollen die Kabelstränge verlegt werden.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Auch auf der Oberseite gibt es eine Ausbuchtung, unter dieser befindet sich ein schwarzer Lüfter mit 120 mm Durchmesser, der die aufgeheizte Luft durch ein Gittergeflecht aus dem Gehäuse befördert.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Ein zweiter 120mm-Lüfter wurde auf der Rückseite verschraubt, auch dieser führt Warmluft aus dem Gehäuse ab. GMC hat das Mainboard ganz nach oben gerückt, so dass der Bereich des CPU-Kühlers von den beiden Gehäuselüftern umgeben ist.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Unter dem hinteren Lüfter entdecken wir zwei Durchführungen für die Schläuche einer Wasserkühlung. Beide Seitenteile wurden mit Daumenschrauben fixiert und können werkzeuglos entfernt werden.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Das Netzteil wird ganz unten im Gehäuse verbaut. GMC überlässt dabei dem Benutzer die Wahl der optimalen Ausrichtung. Wahlweise kann der Bodenlüfter des Netzteils nach unten oder nach oben orientiert werden.

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2016 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]

Ihr Homepage-Baukasten von Wix.

Einfach.
Schnell.
Ohne Vorkenntnisse.
Au-Ja Testurteil:
Sehr Gut
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
generated on
02.12.2016 23:25:40
by Jikji CMS 0.9.9c