Nachrichten
Artikel
Mitmachen
Shop
Kontakt
Sprache
 
Neu von MSI

GMC K-2 Noblesse Ebony, Mediacenter im Tower-Format

Autor: doelf - veröffentlicht am 11.12.2008
s.7/9

Einbau fortgesetzt und Praxistest
Während Mainboard und Netzteil ganz normal verschraubt werden, spendiert uns GMC für die Steckkarten eine Reihe Rändelschrauben. Über ein herausnehmbares Mainboard-Tray verfügt das Gehäuse nicht. Nun gut, Verschrauben ist keine schlechte Lösung und zumindest einer der stabilsten.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Zügig sind Mainboard, Grafikkarte und Netzteil verbaut, so dass wir uns ans Verkabeln machen. Ein Konzept zur Kabelführung wird im GMC K-2 Noblesse Ebony nicht vorgegeben, doch es gibt ausreichend Platz, um Ordnung zu schaffen.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Damit der Computer auch per Fernbedienung eingeschaltet werden kann, muss ein Adapter zwischen dem 24-Pin-Anschluss der Hauptplatine und dem Netzteil eingeschliffen werden:


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Es folgt der große Moment: Wir drücken die Power-Taste und die Gehäusefront erleuchtet blau und rot. Das Display unterhalb der optischen Laufwerke funktioniert jetzt noch nicht, da zuerst das Betriebssystem gestartet und die Software geladen werden muss.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Abgesehen vom schnellen und einfachen Einbau der Komponenten gefällt das GMC K-2 Noblesse Ebony als verwindungssteifes und stabiles Gehäuse. Selbst mit maximaler Drehzahl bleiben die Lüfter angenehm leise, heruntergeregelt nimmt man sie kaum noch wahr. Damit empfiehlt sich dieses Gehäuse trotz Tower-Bauform als idealer HTPC.

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2016 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]

Ihr Homepage-Baukasten von Wix.

Einfach.
Schnell.
Ohne Vorkenntnisse.
Au-Ja Testurteil:
Sehr Gut
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
generated on
05.12.2016 13:38:32
by Jikji CMS 0.9.9c