Nachrichten
Artikel
Mitmachen
Shop
Kontakt
Sprache
 
Neu von MSI

4-GByte-Module im Test - G.Skill NT Series F3-10600CL9S-4GBNT

Autor: doelf - veröffentlicht am 12.01.2012
s.6/9

Cinebench 11.5 64-Bit: Rendering
Mit dem Benchmark Cinebench 11.5 kann man die Leistung des PC im Zusammenspiel mit der professionellen 3D-Software Cinema4D testen. Wir verwenden die 64-Bit Variante dieser Software und messen die Rendering-Performance mit acht Threads. Es werden also alle vier Kerne belastet sowie HyperThreading verwendet. Eine höhere Speicherbandbreite wirkt sich nämlich insbesondere dann positiv auf die Leistungsmessungen aus, wenn möglichst viele Threads parallel laufen.

Cinebench 11.5 64-Bit Rendering: X Threads in CB
Corsair TR3X6G1600C8D
DDR3-1600CL8-8-8-24
1T, 3x2GB, 1,64 V
6.25
G.Skill F3-10600CL9S-4GBNT
DDR3-1600CL9-9-9-24
1T, 3x4GB, 1,64 V
6.24
Kingston KVR1333D3N9/2G
DDR3-1600CL8-8-8-24
1T, 3x2GB, 1,60 V
6.24
Exceleram EP3001A
DDR3-1600CL8-8-8-24
1T, 3x2GB, 1,50 V
6.23
Kingston KVR1333D3N9/4G
DDR3-1600CL9-9-9-24
1T, 3x4GB, 1,50 V
6.23
Exceleram EG3003A
DDR3-1600CL10-10-10-27
1T, 3x8GB, 1,64 V
6.22
Corsair TR3X6G1600C8D
DDR3-1709CL8-8-8-24
2T, 3x2GB, 1,64 V
6.21
Exceleram EP3001A
DDR3-1709CL9-9-9-27
2T, 3x2GB, 1,60 V
6.21
G.Skill F3-10600CL9S-4GBNT
DDR3-1333CL9-9-9-24
1T, 3x4GB, 1,50 V
6.21
Kingston KVR1333D3N9/2G
DDR3-1333CL7-7-7-21
1T, 3x2GB, 1,60 V
6.21
Kingston KVR1333D3N9/4G
DDR3-1333CL9-9-9-24
1T, 3x4GB, 1,50 V
6.21
Rendition RM25664BA
DDR3-1600CL10-10-10-27
1T, 3x2GB, 1,60 V
6.21
Corsair TR3X6G1600C8D
DDR3-1333CL7-7-7-21
1T, 3x2GB, 1,60 V
6.20
Corsair TR3X6G1600C8D
DDR3-1333CL9-9-9-24
1T, 3x2GB, 1,50 V
6.19
CSX CSXA-LO-1333-2G
DDR3-1333CL9-9-9-24
1T, 3x2GB, 1,50 V
6.19
Exceleram EP3001A
DDR3-1333CL7-7-7-21
1T, 3x2GB, 1,60 V
6.19
Exceleram EP3001A
DDR3-1333CL9-9-9-24
1T, 3x2GB, 1,50 V
6.19
Exceleram EG3003A
DDR3-1333CL9-9-9-24
1T, 3x8GB, 1,50 V
6.19
GeIL GV34GB1333C9DC
DDR3-1440CL9-9-9-24
1T, 3x2GB, 1,60 V
6.19
G.Skill F3-10600CL9S-4GBNT
DDR3-1333CL8-8-8-24
1T, 3x4GB, 1,64 V
6.19
Kingston KVR1333D3N9/2G
DDR3-1333CL9-9-9-24
1T, 3x2GB, 1,50 V
6.19
Kingston KVR1333D3N9/4G
DDR3-1709CL10-10-10-27
1T, 3x4GB, 1,60 V
6.19
Rendition RM25664BA
DDR3-1333CL8-8-8-24
1T, 3x2GB, 1,60 V
6.19
CSX CSXA-LO-1333-2G
DDR3-1385CL9-9-9-24
1T, 3x2GB, 1,60 V
6.18
GeIL GV34GB1333C9DC
DDR3-1333CL9-9-9-24
1T, 3x2GB, 1,50 V
6.18
Rendition RM25664BA
DDR3-1333CL9-9-9-24
1T, 3x2GB, 1,50 V
6.18
Kingston KVR1333D3N9/4G
DDR3-1333CL8-8-8-24
1T, 3x4GB, 1,60 V
6.16

Obwohl Cinebench 11.5 beim Rendering primär CPU-Leistung benötigt, reagiert dieser Test bei Verwendung mehrerer Threads auch auf den Speicherdurchsatz. Der Unterschied zwischen der langsamsten und der schnellsten Konfiguration fällt mit 1,46 Prozent allerdings verschwindend gering aus. Mit den Standardeinstellungen liegen G.Skills F3-10600CL9S-4GBNT und Kingstons KVR1333D3N9/4G gleich auf, mit reduzierten Latenzen brechen G.Skills Module nicht ganz so stark ein und übertaktet auf DDR3-1600 sind sie ebenfalls einen Hauch schneller.

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2016 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]

Ihr Homepage-Baukasten von Wix.

Einfach.
Schnell.
Ohne Vorkenntnisse.
Au-Ja Testurteil:
Sehr Gut
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
generated on
03.12.2016 14:46:58
by Jikji CMS 0.9.9c