Nachrichten
Artikel
Mitmachen
Shop
Kontakt
Sprache
 
Neu von MSI

5 flotte Festplatten mit 60-80 GB, 1/4
2.12.2001 by doelf

Update: 3.12.2001 - die Schreibwerte der Maxtor 4D080H4 wurden aktualisiert!

5 Festplatten zwischen 60 und 80 GB von 4 Herstellern
Vor zwei Wochen gab es bereits einen Vorgeschmack mit zwei Festplatten von Western Digital und IBM. Seitdem sind drei weitere Festplatten eingetroffen und geprüft worden. Die "Neuen" stammen von Maxtor und Seagate. Alle Festplatten wurden an einem Promise Ultra100TX2 Controller im ATA100 Modus getestet. Zum Testzeitpunkt waren die Festplatten leer und nicht partitioniert. Alle Festplatten wurden uns von HiQ Computer zur Verfügung gestellt, dafür möchte ich mich recht herzlich bedanken!

Neben der MHz-Schwemme auf dem CPU-Markt gibt es in den letzten Jahren eine MB-Schwemme auf dem Festplattenmarkt. Die Laufwerke werden immer größer doch die Preise bleiben sehr attraktiv. 100 GB sind mittlerweile nichts Besonderes mehr und 30 GB Laufwerke sind schon Auslaufmodelle. Derzeit gibt es vor allem einen Grund, immer schnellere CPUs und immer größere Festplatten zu kaufen: Videobearbeitung am PC! So wie vor einigen Jahren die Musikbearbeitung am PC zum Mainstream wurde, widmen sich heute immer mehr Hobbyfilmer der digitalen Nachbearbeitung am heimischen PC - und die benötigt Platz! Wer analoges Material ohne Qualitätsverlust einspielen will, kann etwa 30 GB pro Stunde einplanen. Zudem sollte die Festplatte konstant 6 MB pro Sekunde schreiben können - und das auch an der langsamsten Position unter widrigen Bedingungen! Ansonsten verliert man Bilder und deutlich an Qualität. Die hier getesteten Festplatten wurden somit auch unter dem Aspekt Video-Bearbeitung betrachtet und mußten 30 Minuten AVI ohne Kompression mit 352x288 Pixel (PAL) aufzeichnen.
Zunächst vergleichen wir die Western Digital WD800BB mit 80GB und die IBM IC35L060 60GB, auf den weiteren Seiten des Testberichtes müssen sich dann die anderen Festplatten mit diesen beiden messen.

Western Digital WD800BB 80GB
Die 80 GB Festplatte von Western Digital läuft mit 7200 Umdrehungen pro Minute. Trotz der hohen Drehzahl ist die Festplatte nicht zu laut. Sie bietet einen ATA100 Anschluß und zeigte keine auffälligen Inkompatibilitäten. Allerdings wird das Laufwerk recht warm. Das 30 Minuten Testvideo wurde ohne Verluste aufgezeichnet, die Festplatte eignet sich also zur analogen Videoaufnahme.

IBM IC35L060 60GB
Auch die IBM Festplatte läuft mit 7200 Umdrehungen pro Minute, bleibt dabei jedoch erfreulich ruhig. Mit ihrem ATA100 Anschluß zeigte sie keine Inkompatibilitäten und lief im Testsystem problemlos. Auch die IBM hatte keine Probleme mit dem 30 Minuten Testvideo und auch diese Festplatte wurde sehr warm.

Benchmarks
Für die Benchmarks wurde uns HD Tach 2.61 zur Verfügung gestellt. In der folgenden Grafik sieht man die Schreib und Leserate der beiden Festplatten und wie sie sich über die Gesammtgröße der Platten entwickelt. Während die IBM IC35L060 zu Anfang eine höhere Leserate erreicht (rot) erweist sich die Western Digital WD800BB (blau) als wesentlich konstanter. Das gleiche Bild bei der Schreibrate: zunächst hat die IBM IC35L060 (grün) die Nase vorn, doch dann bricht sie stärker ein als die Western Digital WD800BB (gelb).

Am Anfang hat die IBM Festplatte deutlich die Nase vorne, am Ende liegt die Western Digital knapp vor der IBM. Betrachtet man die durchschnittliche Leistung, die eine bessere Bewertungsgrundlage als maximal und minimal Ausschläge bietet, dann liegen beide Kandidaten sehr eng beieinander. Im Durchschnitt liest die Western Digital ein wenig schneller und ebenso unwesentlich schneller schreibt die IBM. Die Zugriffzeit der IBM IC35L060 lag bei 12,4ms während die der Western Digital WD800BB bei 13,1ms lag. Hier also ein kleiner Vorteil für die IBM. Die CPU-Auslastung betrug bei der IBM IC35L060 3,6% während sich die Western Digital WD800BB mit 4,0% ein wenig mehr CPU Last gönnte.
Wir halten fest: minimale Vorteile für die IBM Festplatte, ansonsten zwei gleichwertige Gegner.

Weiter: 2. Maxtor 4W060H4

1. IBM IC35L060 und Western Digital WD800BB
2. Maxtor 4W060H4
3. Maxtor 4D080H4
4. Seagate ST380021A und Fazit

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2016 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]

Ihr Homepage-Baukasten von Wix.

Einfach.
Schnell.
Ohne Vorkenntnisse.
Au-Ja Testurteil:
Sehr Gut
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
generated on
08.12.2016 05:11:30
by Jikji CMS 0.9.9c