Nachrichten
Artikel
Mitmachen
Shop
Kontakt
Sprache
 
Neu von MSI

HiQ au-ja.de Edition Komplettsysteme

Autor: doelf - veröffentlicht am 18.06.2009
s.2/15

Budget Gamer v1 (Intel Core 2 Duo E8500) #1
Das Modell "Budget Gamer v1" steckt in dem funktionalen Midi-Tower Sharkoon Rebel9 Economy Edition. Dieses Gehäuse ermöglicht eine gute Kühlung und bietet dank neun 5,25-Zoll Schächten eine optimale Erweiterbarkeit. Hinter der Gitterfront wurde ein leiser 120-mm-Lüfter vom Typ Sharkoon Silent Eagle 1000 verbaut. Die Front-Anschlüsse umfassen vier USB-2.0-Buchsen und Anschlüsse für Kopfhörer und Mikrofon.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Auf der Rückseite findet sich ein zweiter Sharkoon Silent Eagle 1000, welcher zusammen mit dem Netzteil die heiße Abluft aus dem Gehäuse befördert. Zwei weitere Lüfter mit 120 mm Durchmesser können am Seitenteil des Gehäuses befestigt werden.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Das Mainboard ASUS P5Q SE2 ist eine preiswertere Variante des ASUS P5Q-E, welches wir Ende 2008 getestet hatten. Es basiert auf Intels P45 Chipsatz mit der Southbridge ICH10 und verwendet DDR2-Speicher. Im Anschlusspanel der Hauptplatine finden wir zwei PS/2-Buchsen für Tastatur und Maus sowie sechs USB-2.0-Anschlüsse. Gigabit-LAN wird über den PCI-Express-Controller Realtek 8111C realisiert, die sieben Audio-Anschlüsse, darunter ein elektrischer Digitalausgang, stellt der 8-Kanal HD-Codec VIA VT1708S bereit.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Herz des Systems ist Intels stromsparender Dual-Core Prozessor Core 2 Duo E8500. Diese CPU wird im 45-nm-Prozess gefertigt, taktet mit 3,16 GHz und besitzt 6 MByte L2-Cache. Die meisten Anwender werden keinen Leistungsunterschied zwischen einem Prozessor mit zwei und einem mit vier Kernen feststellen, daher ist eine schnelle Dual-Core CPU fast immer sinnvoller als ein niedriger getaktetes Modell mit vier Kernen.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Sofern es für den Prozessor nichts zu tun gibt, schaltet er seine Taktrate auf 2000 MHz herunter und senkt zudem die anliegende Spannung auf 1,072 Volt ab. Dies geschieht dank der Energiespartechnologie E.I.S.T. völlig automatisch und ohne Zutun des Anwenders.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Zur Kühlung des Core 2 Duo E8500 reicht Intels Standardkühler vollkommen aus. Dessen Lüfter wird vom Mainboard geregelt und rotiert im Leerlauf mit weniger als 800 U/min.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Der hintere Gehäuselüfter sowie der 120-mm-Lüfter im Boden des Netzteils blasen die warme Abluft aus dem Gehäuse heraus, damit unterstützen sie den CPU-Kühler und ermöglichen diesem besonders niedrige Drehzahlen.

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2016 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]

Ihr Homepage-Baukasten von Wix.

Einfach.
Schnell.
Ohne Vorkenntnisse.
Au-Ja Testurteil:
Sehr Gut
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
generated on
10.12.2016 11:52:41
by Jikji CMS 0.9.9c