Nachrichten
Artikel
Mitmachen
Shop
Kontakt
Sprache
 
Neu von MSI

Projekt & Test: Zwei moderne Komplett-PCs unter 250 Euro

Autor: doelf - veröffentlicht am 04.06.2014
s.5/9

Testkonfiguration

Wir haben unsere Messungen mit Windows 7 Home Premium SP1 durchgeführt, der Patchlevel war März 2014. Das BIOS des ASUS AM1M-A wurde vor dem Test auf die Version 0602 aktualisiert. Da AMDs Chipsatztreiber der Version 14.4 mit AHCI-Problemen zu kämpfen hat, haben wir die aktuellsten Treiber verwendet, die ASUS für sein AM1M-A bereitstellt:
  • AMD Chipsatz-Treiber 8.0.916.0
  • AMD Grafiktreiber 13.351.1001.0
  • AMD USB-3.0-Treiber 1.1.0.0153
  • ASMedia USB-3.0-Treiber 1.16.13.0
  • Realtek HD-Audio-Treiber 6.0.1.7071
  • Realtek GBit-LAN-Treiber 7.77.1126.2013

Stromverbrauch

Gesamtsystem Idle
Um den Stromverbrauch zu ermitteln, messen wir die Leistungsaufnahme des gesamten Systems über den Zeitraum einer Stunde. Wir geben also keine einmaligen Verbrauchsspitzen an, sondern den für die Praxis viel relevanteren Durchschnittswert. Der Bildschirm wurde in diesem Zeitraum weder abgedunkelt noch ausgeschaltet, bei den Notebooks war zudem Wireless-LAN aktiviert.
Stromverbrauch: Gesamtsystem Idle in W (geringere Werte sind besser)
Acer Aspire E1-572
Core i3-4010U
13
HP 17-e069sg
AMD A4-5000
14
HP 625
AMD Athlon II P360
17
HiQ System 900
Sempron 3850
22
HiQ System 950
Athlon 5350
22
Desktop-PC
Intel Celeron G1620
30
Trotz des ATX-Netzteils und der Laufwerke im Desktop-Format begnügen sich die beiden PC-Systeme von HiQ mit einem Verbrauch von 22 Watt. Damit liegen sie zwischen den Notebooks und dem Desktop-PC mit dem Celeron G1620 aus der "Ivy Bridge"-Generation.
Gesamtsystem Volllast
Für die Lastmessung verwenden wir mit Prime95 27.9 einen rein synthetischen Lasttest. Prime95 nutzt die "Advanced Vector Extensions" (AVX) und generiert insbesondere im Lastszenario "In-place large FFTs" einen deutlich höheren Stromverbrauch als normale Programme. Angegeben wird abermals der Durchschnittsverbrauch, welcher im Rahmen einer einstündigen Messung ermittelt wurde.
Stromverbrauch: Volllast mit Prime95 in W (Durchschnitt/Maximum)
HP 17-e069sg
AMD A4-5000
21
Acer Aspire E1-572
Core i3-4010U
25
HiQ System 900
Sempron 3850
38
HP 625
AMD Athlon II P360
43
HiQ System 950
Athlon 5350
44
Desktop-PC
Intel Celeron G1620
48
Auch unter Volllast machen die beiden Desktop-Computer von HiQ eine gute Figur. Das System 900 kann sich dank des Sempron 3850 sogar zwischen die Notebooks schieben, während das HiQ System 950 mit dem Athlon 5350 sechs Watt mehr verbraucht. Dennoch bleibt auch der große Kabini deutlicher unter 50 Watt.

Lautstärke

Aus einem Abstand von einem Meter haben wir einen Schallpegel von 30,5 dB(A) gemessen - das ist zwar nicht unhörbar, aber durchaus leise. Dabei sorgten nicht etwa die Lüfter für die Messspitzen, sondern die Festplattenzugriffe. Wer eine leisere Festplatte wählt oder gar ein Solid-State-Laufwerk verbaut, kann den Geräuschpegel problemlos unter 30 dB(A) drücken. Bei unserer Messung nutzten beide Testsysteme das Lüfterprofil "Standard". Dabei rotierte der Gehäuselüfter (92 mm) mit 775 U/min und der CPU-Lüfter (50 mm) mit 1.670 U/min.

Datendurchsatz: SATA/Festplatte und USB

Betrachten wir nun den Datendurchsatz an den SATA-Schnittstellen und den USB-Anschlüssen. Am internen SATA-Anschluss vermessen wir sowohl die in den PCs verbaute Festplatte Toshiba DT01ACA050 500GB als auch ein SSD vom Typ Crucial M4 64GB (Firmware 0009).
An den USB-Anschlüssen kommt das selbe SSD in einem Festplatten-Dock mit USB-3.0-Unterstützung zum Einsatz. Es handelt sich um das Modell RaidSonic ICY BOX IB-110StU3-B.
HDTune Pro 5.50 Leserate (Blocksize = 8 MB) Ø, max, min in MB/s
Crucial M4 64GB
SATA 6 Gbps
490.6
506.5
489.1
Crucial M4 64GB
USB 3.0 (ASMedia)
186.0
186.8
164.5
Crucial M4 64GB
USB 3.0 (AMD)
176.1
176.6
175.8
Toshiba DT01ACA050 500GB
SATA 6 Gbps
145.6
176.6
88.7
Crucial M4 64GB
USB 2.0 (AMD)
27.8
31.9
27.4
Toshibas DT01ACA050 (500 GB, 7200 U/min, SATA 6 Gbps) liefert eine wirklich gute Performance, was ein wenig über den Geräuschpegel hinwegtröstet. Doch erst im Zusammenspiel mit Crucials M4 64GB zeigen die Kabinis, dass ihre Schnittstellen durchaus mit anderen Desktop-Plattformen mithalten können. Welcher der beiden Prozessoren dabei zum Einsatz kommt, macht keinen Unterschied.
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2016 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]

Ihr Homepage-Baukasten von Wix.

Einfach.
Schnell.
Ohne Vorkenntnisse.
Au-Ja Testurteil:
Sehr Gut
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
generated on
11.12.2016 11:00:45
by Jikji CMS 0.9.9c