Nachrichten
Artikel
Mitmachen
Shop
Kontakt
Sprache
 
Neu von MSI

Im Test: HIS Excalibur Radeon 9800Pro IceQ-Edition vs. Tyan Tachyon G9800Pro - 7/7
27.11.2003 by holger

Alltagsbetrieb
Verwöhnt die Tyan den User mit ihrem wunderschönen blauen PCB, so setzt man bei HIS auf das ATI-Standard-PCB. Dass dies kein Nachteil ist, wird bei der Beurteilung der Bildqualität deutlich: Diese fällt bei beiden Karten auf allen drei Anschlüssen sehr gut aus und kann sogar die Ausgabequalität der HIS Radeon 9700Pro distanzieren. Freilich sind die Unterschiede nicht allzu groß, insbesondere bei der Verwendung des Sub-D-Anschlusses an unserem 19“-TFT fielen uns die Unterschiede in Form von besserer Konturenschärfe und einer nicht vorhandenen Schattenbildung auf.

Benchmarks
Wie sich die HIS Radeon 9800Pro sowie die Tyan Tachyon 9800Pro im Vergleich zu 33 weiteren Grafikkarten schlägt, könnt ihr in unserem großen Benchmarkvergleich nachlesen!




Fazit und Empfehlung

Tachyon 9800Pro
Tyan liefert mit der Tachyon 9800Pro inklusive der Monitoring- sowie Überwachungsfunktionen und der hervorragenden Signalqualität eine überzeugende Vorstellung ab. Leider konnten uns diesmal die Reglungsmöglichkeiten des 40 mm-Propellers wenig überzeugen: Um die GPU in vertretbaren Temperaturgefilden zu halten, muss der Lüfter mit default-Einstellungen betrieben werden – viel Spielraum bleibt, insbesondere bei sommerlichen Temperaturen, nicht, um die deutlich vernehmbare Geräuschentwicklung zu senken.




HIS Excalibur Radeon 9800Pro Paltinum IceQ-Edition
Die HIS Radeon 9800Pro ist in der Platinum-Serie mit dem Artic Cooling „VGA Silencer“ einfach umwerfend: Im Flüster-Modus ist die Karte kaum hörbar, will der User jedoch an der Performance-Schraube drehen, dürfte im Turbo-Modus mehr drin sein, als mit einem Standard-Kühler. Leider müssen wir auf einen solchen Vergleich verzichten, da uns kein ATI-OEM-Kühler zur Verfügung stand, den wir auf der HIS Platinum IceQ hätten montiert können. Zudem verhindert die Kühlerkonstruktion ein zusätzliches Aufheizen des PC-Innenraums; bei all den hitzigen Komponenten in einem Gehäuse eine notwendige und richtige Entscheidung. Tatsächlich sind wir von der Idee des Silencers aufgrund seiner konstruktiven sowie der resultierenden Leisetretereigenschaften derart begeistert, dass wir der HIS Excalibur Radeon 9800Pro in der Paltinum IceQ-Edition unsere volle Empfehlung aussprechen:




Unser Dank gilt:




1. Einleitung
2. Tyan Tachyon G9800Pro #1
3. Tyan Tachyon G9800Pro #2
4. Tyan Tachyon G9800Pro #2
5. HIS Excalibur Radeon 9800Pro IceQ-Edition #1
6. HIS Excalibur Radeon 9800Pro IceQ-Edition #2
7. Benchmarks, Alltagsbetrieb und Fazit

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2016 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]

Ihr Homepage-Baukasten von Wix.

Einfach.
Schnell.
Ohne Vorkenntnisse.
Au-Ja Testurteil:
Sehr Gut
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
generated on
08.12.2016 21:15:30
by Jikji CMS 0.9.9c