Sprache
 
ChineseJapaneseKoreanTürkRussianNederlandsDanskPortuguesEnglishFrançaiseEspañolItaliano
Hinweis: Die Übersetzung dieser Webseite erfolgt automatisiert über translate.google.com, beim Klick auf die Flaggen werden Daten an Google übertragen. Mehr hierzu unter Datenschutz.
Werbung
Fette Prozente: Die aktuellen Gaming-Deals


HIS Excalibur RADEON 9700 Pro gegen alle - 6/10
18.11.2002 by holger und doelf

Die Benchmarks
Mit Vulpine GL testen wir zunächst einmal die OpenGL Performance der HIS RADEON 9700 Pro. Im ersten Vergleich treten drei Generationen der RADEON gegeneinander an:

VulpineGL (Radeon 7200 vs. 8500 vs. 9700)1024x768x321280x1024x321600x1200x32
HIS Excalibur
Radeon 9700 Pro
77,776,673,1
ATi AIW 8500DV
Radeon 8500
65,750,537,4
ATi Radeon ViVo
Radeon 7200
31,622,316,0

Die Performance-Unterschiede werden besonders bei hohen Auflösungen überdeutlich, bei 1600x1200 Pixel kann man von einer Verdoppelung der Leistung bei jeder Generation sprechen.
Vergleichen wir den RADEON 9700Pro nun mit der GeForce 4Ti-Serie:

VulpineGL (Radeon 9700Pro vs. GeForce 4Ti)1024x768x321280x1024x321600x1200x32
HIS Excalibur
Radeon 9700 Pro
77,776,673,1
MSI 4600VTD
GeForce 4Ti4600
65,155,246,4
Albatron Ti4400
GeForce 4Ti4400
62,852,443,1
Albatron Ti4200
GeForce 4Ti4200
62,751,942,4

Der RADEON 9700Pro setzt sich deutlich von der GeForce 4Ti-Serie ab, die Unterschiede der einzelnen Ti-GPUs fallen bei diesem Benchmark sehr gering aus.
Die Königsklasse tritt nun zum Anti-Aliasing mit anisotroper Filterung an. Wir benutzen 4xAA und 8xAF, welches denmaximalen Werten der GeForce 4Ti4600 entspricht. Der RADEON 9700Pro beherrscht auch die Option 6xAA und 16xAF!

VulpineGL (4xAA und 8xAF)1024x768x321280x1024x321600x1200x32
HIS Excalibur
Radeon 9700 Pro
77,776,673,1
HIS Excalibur
Radeon 9700 Pro
4xAA/8xAF
71,560,045,1
MSI 4600VTD
GeForce 4Ti4600
65,155,246,4
MSI 4600VTD
GeForce 4Ti4600
4xAA/8xAF
33,023,216,7

Mit 4xAA und 8xAF liegt die RADEON 9700Pro noch vor der GeForce 4Ti4600 mit den Standardeinstellungen! Wird die Ti4600 mit 4xAA und 8xAF betrieben, bricht sie um etwa die Hälfte ein, bei der 1600x1200x32 Auflösung sogar auf ein Drittel.

Weiter: 7. Benchmark: CodeCreatures

1. Der ATi R300 Grafikchip
2. Die neuen Funktionen
3. Ausstattung: HIS Excalibur RADEON 9700 Pro / ATi Radeon All-In-Wonder 8500DV
4. Layout: HIS Excalibur RADEON 9700 Pro
5. Treiber- und Software-Probleme
6. Benchmark: VulpineGL
7. Benchmark: CodeCreatures
8. Benchmark: 3DMark2000
9. Benchmark: 3DMark2001SE
10. Fazit

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2021 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ] Impressum & Kontakt ] [ Datenschutz ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
generated on
19.09.2021 12:54:32
by Jikji CMS 0.9.9e