Nachrichten
Artikel
Mitmachen
Shop
Kontakt
Sprache
 
Neu von MSI

HIS Excalibur RADEON 9700 Pro gegen alle - 7/10
18.11.2002 by holger und doelf

Weiter geht es mit CodeCreatures, einem DirectX 8.1 Benchmark. Auch hier vergleichen wir erst einmal die RADEONs untereinander. Die RADEON 64MB ViVo beherrscht leider kein DirectX 8 und bleibt daher außen vor:

CodeCreatures (Radeon 7200 vs. 8500 vs. 9700) 1024x768x32 1280x1024x32 1600x1200x32
HIS Excalibur
Radeon 9700 Pro
37,8 fps / 13,5 Mio. 30,1 fps / 11,2 Mio. 23,5 fps / 9,4 Mio.
ATi AIW 8500DV
Radeon 8500
12,0 fps / 4,7 Mio. 9,0 fps / 3,7 Mio. 6,7 fps / 3,0 Mio.
ATi Radeon ViVo
Radeon 7200
- / - - / - - / -

Eigentlich zeigt die Radeon 8500DV solide Leistungen, bei Codecreatures geht sie jedoch deutlich in die Knie - wir sehen nur noch eine Slideshow. Ähnlich ergeht es aber auch GeForce 3 Karten, wenn sie in diesem Benchmark antreten.
Und die GeForce 4 Familie?

CodeCreatures (Radeon 9700Pro vs. GeForce 4Ti) 1024x768x32 1280x1024x32 1600x1200x32
HIS Excalibur
Radeon 9700 Pro
37,8 fps / 13,5 Mio. 30,1 fps / 11,2 Mio. 23,5 fps / 9,4 Mio.
MSI 4600VTD
GeForce 4Ti4600
28,6 fps / 10,0 Mio. 22,7 fps / 8,4 Mio. 18,0 fps / 7,2 Mio.
Albatron Ti4400
GeForce 4Ti4400
25,9 fps / 9,1 Mio. 20,2 fps / 7,5 Mio. 16,1 fps / 6,6 Mio.
Albatron Ti4200
GeForce 4Ti4200
24,6 fps / 8,6 Mio. 19,3 fps / 7,2 Mio. 15,4 fps / 6,3 Mio.

Der anspruchsvolle CodeCreatures Benchmark trennt die Spreu vom Weizen: Die GeForce4 Ti4600 ist bei 1024x768x32 nicht einmal so schnell wie eine 9700 Pro bei 1280x1024x32!
Im Testlauf mit 4xAA und 8xAF erwarten wir noch deutlichere Unterschiede:

CodeCreatures (4xAA und 8xAF) 1024x768x32 1280x1024x32 1600x1200x32
HIS Excalibur
Radeon 9700 Pro
37,8 fps / 13,5 Mio. 30,1 fps / 11,2 Mio. 23,5 fps / 9,4 Mio.
MSI 4600VTD
GeForce 4Ti4600
28,6 fps / 10,0 Mio. 22,7 fps / 8,4 Mio. 18,0 fps / 7,2 Mio.
MSI 4600VTD
GeForce 4Ti4600
4xAA/8xAF
18,3 fps / 7,1 Mio. 12,8 fps / 5,5 Mio. 8,7 fps / 4,0 Mio.
HIS Excalibur
Radeon 9700 Pro
4xAA/8xAF
n.b. / n.b. n.b. / n.b. n.b. / n.b.

Doch - wie bereits oben erwähnt - können wir die Werte der RADEON 9700 Pro aufgrund massiver Darstellungsfehler im Bereich der Wasserflächen bei 4xAA/8xAF nicht bewerten.

Weiter: 8. Benchmark: 3DMark2000

1. Der ATi R300 Grafikchip
2. Die neuen Funktionen
3. Ausstattung: HIS Excalibur RADEON 9700 Pro / ATi Radeon All-In-Wonder 8500DV
4. Layout: HIS Excalibur RADEON 9700 Pro
5. Treiber- und Software-Probleme
6. Benchmark: VulpineGL
7. Benchmark: CodeCreatures
8. Benchmark: 3DMark2000
9. Benchmark: 3DMark2001SE
10. Fazit

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2016 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]

Ihr Homepage-Baukasten von Wix.

Einfach.
Schnell.
Ohne Vorkenntnisse.
Au-Ja Testurteil:
Sehr Gut
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
generated on
06.12.2016 13:19:38
by Jikji CMS 0.9.9c