Nachrichten
Artikel
Mitmachen
Shop
Kontakt
Sprache
 
Neu von MSI

HP 625 - preiswertes Notebook mit HDMI und mattem 15,6-Zoll-Display

Autor: doelf - veröffentlicht am 30.06.2011 - Letztes Update: 07.07.2011
s.9/14

DivX 7.2.1: Video-Encoding
Kommen wir nun zu den Multimedia-Benchmarks. Zunächst werden wir mit DivX 7.2.1 eine 120 Sekunden lange Videosequenz von MPEG2 (720x526, 29,97 fps) nach DivX HD1080P konvertieren und stoppen die hierzu benötigte Zeit. Die Zeitmessung läuft vom Beginn der Konvertierung bis zur Fertigstellung der Menüstruktur. Die Energiespartechnologie Cool'n'Quiet war während der Messungen aktiviert.

DivX 7.2.1: Encoding in s - geringere Werte sind besser
Phenom II X2 560 BE
3,30GHz; Mini-ITX
DDR3-1066CL7/2Ch
142.22
Athlon II P360
2,30GHz; HP 625
DDR3-1066CL7/2Ch
212.77

Auf dem Notebook verlängert sich die von DivX 7.2.1 benötigte Arbeitszeit um 49,6 Prozent. Primär profitiert der Video-Encoder beim Phenom II X2 560 BE also von der höheren Taktrate, kann aber auch Vorteile aus dem L3-Cache ziehen.

Windows Movie Maker: Video-Encoding
Als zweite Video-Software verwenden wir den Windows Movie Maker, welcher zum Lieferumfang von Windows Vista Ultimate SP2 gehört. Abermals konvertieren wir die 120 Sekunden lange Videosequenz - diesmal von MPEG2 (720x526, 29,97 fps) in Windows Media HD1080p - und stoppen die Zeit.

Windows Movie Maker: Encoding in s - geringere Werte sind besser
Phenom II X2 560 BE
3,30GHz; Mini-ITX
DDR3-1066CL7/2Ch
138.12
Athlon II P360
2,30GHz; HP 625
DDR3-1066CL7/2Ch
213.18

Auch der Windows Movie Maker kann neben dem Mehrtakt die dritte Cache-Ebene des Phenom II X2 560 BE in Szene setzen, insgesamt benötigt das Laptop diesmal 54,3 Prozent länger für das Erstellen der Videodatei.

Audacity 1.3.10: Audio-Bearbeitung
Bei Audacity handelt es sich um einen quelloffenen Audio-Editor, welcher für diverse Plattformen angeboten wird. Für unseren Test laden wir eine 78:13 Minuten lange Audio-Datei (WAV, 16 Bit, 44,1 kHz, 789 MByte) und exportieren diese in das OGG-Format bei Verwendung der höchsten Qualitätsstufe.

Audacity 1.3.10: Audio-Bearbeitung in s - geringere Werte sind besser
Phenom II X2 560 BE
3,30GHz; Mini-ITX
DDR3-1066CL7/2Ch
241
Athlon II P360
2,30GHz; HP 625
DDR3-1066CL7/2Ch
355

Für den OGG-Export mit Audacity benötigt das HP 625 rund 47,3 Prozent mehr Zeit. Da der Audio-Editor dabei nur einen Thread verwendet, spiegelt sich hierin primär der Taktvorteil des Phenom II X2 560 BE wider.

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2017 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]

Ihr Homepage-Baukasten von Wix.

Einfach.
Schnell.
Ohne Vorkenntnisse.
Au-Ja Testurteil:
Sehr Gut
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
generated on
30.05.2017 00:39:27
by Jikji CMS 0.9.9c