Nachrichten
Artikel
Mitmachen
Shop
Kontakt
Sprache
 
Neu von MSI

3 HTPC-Gehäuse für ATX und Micro-ATX Mainboards - 1/24
22.05.2006 by Jan Philip und doelf
Der komplette Artikel als Druckversion

Mit dem Begriff "Multimedia" werben PC-Hersteller schon lange, doch nur wenige Benutzer kamen zu Zeiten des 486ers auf die Idee, eine grau-beige Kiste mit röhrend lautem Netzteil in ihr Wohnzimmer zu stellen - zumal außer Mäusekino im Briefmarkenformat und die unkompfortable Wiedergabe von Audi-CDs über rauschende Soundkarten kaum ein Nutzen zu erkennen war. Das hat sich mit dem Siegeszug des Internets und der zunehmenden Digitalisierung der Unterhaltungselektronik grundlegend geändert. Heutzutage verbringen die Menschen mehr Zeit im Internet als vor dem Fernseher, Video-, Audio- und Bilddateien liegen in digitalen Formaten vor und moderne Flachfernseher bieten VGA-, DVI- oder HDMI-Anschlüsse, wodurch sie eher einem Monitor als einem klassischen Fernseher gleichen. Moderne PCs spielen und erstellen CDs und DVDs, zeichnen TV-Programme auf, verwalten die Fotos und Medien ihrer Benutzer, dienen als Spielekonsole und liefern nicht nur eine gute Bild-, sondern auch eine hochwertige Audio-Qualität. Ihre Daseinsberechtigung im Wohnzimmer ist gegeben, nur drei Punkte stören noch: Ein Wohnzimmer-PC sollte leise sein, in einem schicken Gehäuse stecken, welches sich an der Unterhaltungselektronik orientiert, und weitgehend fernbedienbar sein. All dies bieten die sogenannten HTPC-Gehäuse.

Der Home-Theater PC orientiert sich an Desktop-Gehäusen bzw. Servergehäusen im 19-Zoll Format. Statt in die Höhe geht ein solcher PC in die Breite und fügt sich somit in die bereits vorhandene HiFi- und Heimkinolandschaft ein. Wir werden uns heute drei dieser Gehäuse ansehen, die auf Basis von handelsüblichen ATX oder Micro-ATX Mainboards einen modernen PC in ein Stück Unterhaltungselektronik verwandeln.

Das Testfeld im Überblick
Anhand der Eckdaten verschaffen wir uns zunächst einmal einen Überblick über das Testfeld. Obwohl sich alle drei Gehäuse für die Verwendung von ATX-Mainboards eignen, verwirklichen die Hersteller hier ganz unterschiedliche Formate und Konzepte.

  3R Systems
HT1100
Cooler Master
CM260
Silverstone
LC20-M
Maße in mm
(BxHxT)
435 x 147 x 458 430 x 88,9 x 440 430 x 170 x 430
Gewicht in kg 6,0 6,0 7,0
Mainboards ATX, Micro-ATX ATX, Micro-ATX ATX, Micro-ATX
Laufwerksschächte
extern
1x 5,25" 1x 5,25"
1x 3,5"
2x 5,25"
1x 3,5"
Laufwerksschächte
intern
2x 3,5" 2x 3,5" 6x 3,5"
Lüfterplätze
vorne
- - 2x 92/80 mm
Lüfterplätze
seitlich
1x 80 mm 1x 60 mm 1x 80 mm
Lüfterplätze
hinten
2x 60 mm,
1x 80 mm
- 2x 80 mm
Lüfterplätze
oben
- 2x 70 mm -
Lüfter
im Lieferumfang
1x 80 mm,
1x 60 mm
2x 70 mm,
1x 60 mm
-
Frontanschlüsse 2x USB 2.0,
1x Firewire,
Mikrofon,
Kopfhörer
2x USB 2.0,
1x Firewire,
Mikrofon,
Kopfhörer
4x USB 2.0,
1x Firewire,
Mikrofon,
Kopfhörer
Kartenleser CF, MD, SMC,
SD, MMC, MS
- -
Display,
Fernbedienung
Soundgraph iMON Soundgraph iMON Soundgraph iMON
Besonderheiten - Risercard
für AGP/PCI
-

Der wesentliche Unterschied zwischen den drei Gehäusen ist die Bauhöhe. Während das Silverstone La Scala SST-LC20S-M im Inneren an ein typisches 19-Zoll Servergehäuse erinnert und viel Platz bietet, wird es aufgrund seiner Bauhöhe von 170 mm nur in wenigen HiFi-Racks Platz finden. Das HT1100 von 3R Systems verlagert das Netzteil vor das Mainboard und kann dadurch die Höhe auf 147 mm reduzieren. Cooler Master geht ähnlich vor und kommt bei seinem CM260 sogar mit lediglich 88,9 mm Bauhöhe aus. Wir werden sehen, welche Variante sich in der Praxis am besten bewährt.

Weiter: 2. Silverstone La Scala SST-LC20S-M: Lieferumfang

1. Einleitung und Übersicht
2. Silverstone La Scala SST-LC20S-M: Lieferumfang
3. Silverstone La Scala SST-LC20S-M: Außen #1
4. Silverstone La Scala SST-LC20S-M: Außen #2
5. Silverstone La Scala SST-LC20S-M: Einbau #1
6. Silverstone La Scala SST-LC20S-M: Einbau #2
7. Silverstone La Scala SST-LC20S-M: Display und Fernbedienung
8. 3R Systems HT1100: Lieferumfang
9. 3R Systems HT1100: Außen #1
10. 3R Systems HT1100: Außen #2
11. 3R Systems HT1100: Einbau #1
12. 3R Systems HT1100: Einbau #2
13. 3R Systems HT1100: Einbau #3
14. 3R Systems HT1100: Display und Fernbedienung
15. Cooler Master CM260: Lieferumfang
16. Cooler Master CM260: Außen #1
17. Cooler Master CM260: Außen #2
18. Cooler Master CM260: Einbau #1
19. Cooler Master CM260: Einbau #2
20. Cooler Master CM260: Einbau #3
21. Cooler Master CM260: Display und Fernbedienung
22. Soundgraph iMON: Software #1
23. Soundgraph iMON: Software #2
24. Fazit

Diesen Testbericht diskutieren...

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2016 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]

Ihr Homepage-Baukasten von Wix.

Einfach.
Schnell.
Ohne Vorkenntnisse.
Au-Ja Testurteil:
Sehr Gut
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
generated on
08.12.2016 17:03:39
by Jikji CMS 0.9.9c