Nachrichten
Artikel
Mitmachen
Shop
Kontakt
Sprache
 
Neu von MSI

Intel X25-V 40 GB: Das Starthilfe-SSD

Autor: doelf - veröffentlicht am 04.05.2010 - Letztes Update: 13.05.2010
s.3/8

HDTune Pro 3.50: Leseleistung
Um die Performance der getesteten Solid State Drives zu bewerten, werden wir drei Programme heranziehen. Zunächst messen wir die sequentiellen Übertragungsraten mit HDTune Pro 3.50, wobei verschiedene Blockgrößen zum Einsatz kommen. Danach verifizieren wir unsere Ergebnisse mit SiSoft Sandra 2009 und zuletzt lassen wir Iometer 2006.07.27 laufen. Wir beginnen mit der Leseleistung und HDTune Pro 3.50:

HDTune Pro 3.50: Leserate (Blocksize = 512 Byte) Ø, max, min in MB/s
Intel X25-V
40GB; SATA 3 Gb/s
13.5
13.5
13.4
Intel X25-M
80GB; SATA 3 Gb/s
12.5
12.5
12.3
Crucial RealSSD C300
128GB; SATA 3 Gb/s
12.1
12.2
12.0
Seagate ST31000528AS
1,0TB; 7200U/min; 32MB
10.4
10.5
9.2

Flash-Speicher kann seine Vorteile bei kleinen Blockgrößen bzw. bei der Verarbeitung vieler kleiner Dateien nicht ausspielen, auch wenn NCQ für eine gewisse Verbesserung sorgt. Die Ergebnisse der Messung mit 512 Byte kleinen Blöcken fallen dementsprechend niedrig aus, dennoch liegt die Festplatte bereits zurück. Intels preiswertes X25-V erzielt die besten Ergebnisse.

HDTune Pro 3.50: Leserate (Blocksize = 4 KB) Ø, max, min in MB/s
Intel X25-V
40GB; SATA 3 Gb/s
81.9
81.9
81.8
Intel X25-M
80GB; SATA 3 Gb/s
77.9
78.0
77.5
Crucial RealSSD C300
128GB; SATA 3 Gb/s
74.5
74.8
73.9
Seagate ST31000528AS
1,0TB; 7200U/min; 32MB
65.2
65.7
59.6

Auch 4 KB große Blöcke sind noch zu klein für die SSDs und abermals kann sich Intels X25-V 40 GB an die Spitze setzen. Der Rückstand der Festplatte ist indes weiter gewachsen.

HDTune Pro 3.50: Leserate (Blocksize = 64 KB) Ø, max, min in MB/s
Intel X25-V
40GB; SATA 3 Gb/s
237.4
237.7
237.1
Intel X25-M
80GB; SATA 3 Gb/s
235.6
235.7
234.0
Crucial RealSSD C300
128GB; SATA 3 Gb/s
234.2
234.5
231.5
Seagate ST31000528AS
1,0TB; 7200U/min; 32MB
97.0
120.4
59.4

Vergrößern wir die Blöcke auf 64 KB, erzielen wir sehr ordentliche Übertragungsraten. Abermals liest die preiswerte Intel X25-V 40 GB am schnellsten. Unsere Festplatte ist nun absolut chancenlos und es wird deutlich, dass Solid State Drives nicht nur preislich in einer anderen Liga spielen.

HDTune Pro 3.50: Leserate (Blocksize = 8 MB) Ø, max, min in MB/s
Crucial RealSSD C300
128GB; SATA 3 Gb/s
270.0
270.1
269.8
Intel X25-V
40GB; SATA 3 Gb/s
268.9
269.3
268.4
Intel X25-M
80GB; SATA 3 Gb/s
267.9
268.0
267.6
Seagate ST31000528AS
1,0TB; 7200U/min; 32MB
96.8
120.3
60.3

Mit 8 MB großen Blöcken erreichen wir die maximale Performance der Laufwerke, lediglich die Festplatte kann nicht mehr zulegen. Diesmal kann sich Crucials RealSSD C300 128 GB gegen die Mitbewerber von Intel durchsetzen und der Abstand wäre noch viel größer, wenn wir einen SATA-Controller mit Datenraten von 6 Gb/s verwenden würden. Dies werden wir balb beim Test des Crucial RealSSD C300 128 GB nachholen, doch für heute reichen 3 Gb/s, da Intels X25-V keine 6 Gb/s beherrscht.

HDTune Pro 3.50: Zugriffszeit Lesen in ms
Intel X25-V
40GB; SATA 3 Gb/s
0.0
Intel X25-M
80GB; SATA 3 Gb/s
0.0
Crucial RealSSD C300
128GB; SATA 3 Gb/s
0.1
Seagate ST31000528AS
1,0TB; 7200U/min; 32MB
13.6

Da die Solid State Drives keine Köpfe in Position bringen müssen, gehen die Zugriffszeiten gegen Null. Bei den Geräten von Intel kann HDTune Pro keine Zeiten mehr feststellen, für Crucials RealSSD C300 können wir 0,1 ms festhalten. Seagates ST31000528AS gehört mit 13,6 ms bereits zu den schnelleren Festplatten, dennoch erscheint sie im Vergleich zu den Solid State Drives unglaublich träge.

Sehr interessant ist auch die CPU-Last bei den unterschiedlichen Blockgrößen:

HDTune Pro 3.50: CPU-Last Lesen in Prozent - 512B, 4KB, 64KB, 8MB
Seagate ST31000528AS
1,0TB; 7200U/min; 32MB
4.9
3.7
0.5
0.3
Crucial RealSSD C300
128GB; SATA 3 Gb/s
5.6
4.4
0.9
0.5
Intel X25-M
80GB; SATA 3 Gb/s
5.7
4.4
1.0
6.7
Intel X25-V
40GB; SATA 3 Gb/s
6.9
4.6
1.1
0.6

Bei der Festplatte, Crucials RealSSD C300 und Intels X25-V 40 GB zeigt sich eine klare Staffelung: Je kleiner die Blöcke sind, desto mehr wird die CPU belastet. Intels X25-M 80 GB weicht von diesem Schema ab und belastet den Prozessor bei 8 MByte großen Blöcken besonders stark.

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2016 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]

Ihr Homepage-Baukasten von Wix.

Einfach.
Schnell.
Ohne Vorkenntnisse.
Au-Ja Testurteil:
Sehr Gut
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
generated on
09.12.2016 01:04:33
by Jikji CMS 0.9.9c