Nachrichten
Artikel
Mitmachen
Shop
Kontakt
Sprache
 
Neu von MSI

Intels Sandy Bridge: Core i5 2500K und Core i7 2600K im Test

Autor: doelf - veröffentlicht am 03.01.2011 - Letztes Update: 25.02.2011
s.31/38

Übertakten: CPU-Kerne
Unsere K-Prozessoren werden mit Hilfe des Multiplikators übertaktet. Und das ist auch gut so, da wir den Basistakt der Sandy-Bridge-CPUs lediglich auf 104 MHz anheben konnten. Nein, das ist kein Scherz. Intels DP67BG bietet im BIOS zwar Werte von bis zu 120 MHz an, aber bereits bei 105 MHz gerät das System komplett aus dem Tritt.

Versuchen wir unser Glück also lieber mit dem Multiplikator. Zur Vorbereitung haben wir unserem Prozessor im BIOS des Intel DP67BG etwas Luft verschafft und die TDP-Stufen von 95 und 118 Watt auf 120 und 170 Watt angehoben. Zudem haben wir die maximale Stromstärke von 97 auf 110 Ampere erhöht. Das Ergebnis kann sich sehen lassen:

  • 4,500 GHz (45 x 100 MHz): stabil
  • 4,600 GHz (46 x 100 MHz): Absturz im Lasttest
  • 5,000 GHz (50 x 100 MHz): Absturz beim Windows-Start


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

4,5 GHz bei Last auf allen Kernen entspricht einem Taktgewinn von 28,6 Prozent. Wir wollten noch ein wenig mehr herauskitzeln, doch selbst wenn nur ein Kern mit 4,6 GHz getaktet wurde, lief das System instabil. Mit einer guten Kühlung und höheren Spannungen dürfte noch ein wenig mehr Spielraum bestehen, immerhin kamen wir mit 5,0 GHz noch ins BIOS.

Mit dem Core i5 2500K hatten wir etwas weniger Glück. Obwohl identische BIOS-Einstellungen verwendet wurden und dieser Prozessor kein HyperThreading beherrscht, erreichten wir lediglich einen Takt von 4,3 GHz. Dies entspricht einer Übertaktung um 26,5 Prozent.

  • 4,300 GHz (43 x 100 MHz): stabil
  • 4,400 GHz (44 x 100 MHz): Absturz im Lasttest
  • 4,500 GHz (45 x 100 MHz): Absturz beim Windows-Start


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Bisher musste man den Basistakt anheben, um besonders hohe Speichertaktraten zu erreichen, doch das ist beim Sandy Bridge ja keine Option mehr. Da kommt es gelegen, dass Intel auch den Speicherteiler freigegeben hat.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Wer den P67-Chipsatz verwendet kann zu Modulen mit XMP-Profil greifen und die Speicherkonfiguration dem Mainboard überlassen. Im Test funktionierte dies problemlos.

Weiter zu Seite 32 von 38

Inhaltsverzeichnis:
  1. Grundzüge der Generation "Sandy Bridge"
  2. Die Desktop-Prozessoren
  3. Die Mobil-Prozessoren
  4. Transistoren, Cache und AVX
  5. Turbo Boost 2.0
  6. Multiplikator, Basistakt und Chipsätze
  7. Die Grafikkerne, Quick Sync Video
  8. Vergleichs-Prozessoren und Testsysteme

    Benchmarks: Synthetisch
  9. Benchmarks: SiSoft Sandra 2011b Arithmetik
  10. Benchmarks: SiSoft Sandra 2011b Multimedia
  11. Benchmarks: SiSoft Sandra 2011b Kryptographie
  12. Benchmarks: SiSoft Sandra 2011b Arbeitsspeicher

    Benchmarks: Anwendungen
  13. Benchmarks: Cinebench 11.5 64-Bit
  14. Benchmarks: Cinebench 10 64-Bit
  15. Benchmarks: POV-Ray 3.7b34 64-Bit
  16. Benchmarks: 7-Zip 9.10 Beta
  17. Benchmarks: WinRAR 3.91
  18. Benchmarks: DivX 7.2.1
  19. Benchmarks: Windows Movie Maker
  20. Benchmarks: Audacity 1.3.10

    Benchmarks: 3D/Spiele
  21. Benchmarks: Street Fighter IV (1280x1024, kein AA)
  22. Benchmarks: Street Fighter IV (1920x1200, 8xAA)
  23. Benchmarks: Tom Clancy's HAWX (1280x1024, kein AA)
  24. Benchmarks: Tom Clancy's HAWX (1920x1200, 8xAA)
  25. Benchmarks: Colin McRae DiRT 2 (1280x1024, kein AA)
  26. Benchmarks: Colin McRae DiRT 2 (1920x1200, 8xAA)
  27. Benchmarks: Far Cry 2 (1280x1024, kein AA)
  28. Benchmarks: Far Cry 2 (1920x1200, 8xAA)

    Stromverbrauch, Übertakten:
  29. Stromverbrauch: Idle
  30. Stromverbrauch: Last
  31. Übertakten: CPU-Kerne
  32. Übertakten: CPU-Kerne, Benchmarks
  33. Übertakten: Grafikkern
  34. Übertakten: Grafikkern, Benchmarks
  35. CPU-Kühler: Intel DHA-A
  36. CPU-Kühler: Intel DHX-B

    Fazit:
  37. Fazit
  38. Nachtrag: Intels Chipsatz-Rückruf
Mehr zum Thema:

Angebote von Amazon
Intel Core i7 2600K
Intel Core i5 2500K
Core i7 870
Phenom II X6 1100T

Angebote von eBay
Intel Core i7 2600K
Intel Core i5 2500K
Core i7 870
Phenom II X6 1100T

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2016 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]

Ihr Homepage-Baukasten von Wix.

Einfach.
Schnell.
Ohne Vorkenntnisse.
Au-Ja Testurteil:
Sehr Gut
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
generated on
10.12.2016 09:59:13
by Jikji CMS 0.9.9c