Nachrichten
Artikel
Mitmachen
Shop
Kontakt
Sprache
 
Neu von MSI

Treffen der Generationen: Intels Core i7 von 2008 bis heute

Autor: doelf - veröffentlicht am 29.01.2012
s.14/20

Einfluss der Speicherkanäle und Taktraten #1
Der Sockel LGA1366 brachte uns im Jahr 2008 drei Speicherkanäle, doch nur wenige Programme konnten aus dem Zuwachs an Bandbreite auch Vorteile ziehen. Am deutlichsten reagierte die synthetische Messung von SiSoft Sandra, welche wir auch hier als erste zu Rate ziehen. Bringt der vierte Speicherkanal des Sandy Bridge-E wirklich Vorteile?

SiSoft Sandra 2011 SP4 Speicherbandbreite: Integer Buff'd iSSE2; Fließkomma Buff'd iSSE2 in GB/s
Core i7-3960X
4 Kanäle
DDR3-1600CL9-9-9-24
38.93
38.93
Core i7-3960X
4 Kanäle
DDR3-1333CL9-9-9-24
32.84
32.83
Core i7-3960X
3 Kanäle
DDR3-1600CL9-9-9-24
31.92
31.90
Core i7-3960X
3 Kanäle
DDR3-1333CL9-9-9-24
26.66
26.70
Core i7-3960X
2 Kanäle
DDR3-1600CL9-9-9-24
21.98
21.98
Core i7-990X
3 Kanäle
DDR3-1333CL9-9-9-24
20.21
20.19
Core i7-3960X
2 Kanäle
DDR3-1333CL9-9-9-24
18.18
18.20
Intel Core i7-2700K
2 Kanäle
DDR3-1333CL9-9-9-24
17.70
17.69
Core i7-3960X
1 Kanal
DDR3-1600CL9-9-9-24
10.90
10.90
Core i7-3960X
1 Kanal
DDR3-1333CL9-9-9-24
9.01
9.02

Der Schritt von DDR3-1333CL9 zu DDR3-1600CL9 hebt den Speichertakt um 20 Prozent an und steigert auch den Durchsatz im selben Maßstab. Wird nur ein Speicherkanal genutzt, sehen wir mit 20,9 Prozent den größten Sprung. Kommen vier Kanäle zum Einsatz, sind es immerhin noch 18,6 Prozent. Der vergleichsweise geringe Aufpreis für DDR3-1600CL9 ist offenbar gut angelegt, doch wir wollen noch die Praxistests abwarten, bevor wir uns ein Urteil bilden.

Der Schritt von ein auf zwei Speicherkanäle führt bei DDR3-1333CL9 zu einer Verdopplung des Durchsatzes (+101,8%) und bei drei Speicherkanälen fast zu einer Verdreifachung (+196,0%). Auch der vierte Kanal bringt nochmals einen deutlichen Zuwachs, mit 264,2 Prozent verfehlen wir die Vervierfachung allerdings klar. Bei DDR3-1600CL9 sehen wir einen ähnlichen Effekt, mit Schritten von 101,7, 192,8 und 257,2 Prozent fallen die Zugewinne allerdings etwas geringer aus.

Im Gegensatz zu den meisten Multimediaprogrammen reagiert der ArcSoft Mediaconverter 7.1.15.55 recht deutlich auf die Speicherkonfiguration. Diese Reaktion weicht allerdings von dem mit SiSoft Sandra gemessenen Durchsatz ab:

ArcSoft Mediaconverter 7.1.15.55: Encoding in s - geringere Werte sind besser
Core i7-3960X
4 Kanäle
DDR3-1600CL9-9-9-24
15
Core i7-3960X
3 Kanäle
DDR3-1600CL9-9-9-24
15
Core i7-3960X
4 Kanäle
DDR3-1333CL9-9-9-24
16
Core i7-3960X
3 Kanäle
DDR3-1333CL9-9-9-24
17
Core i7-3960X
2 Kanäle
DDR3-1600CL9-9-9-24
17
Core i7-3960X
2 Kanäle
DDR3-1333CL9-9-9-24
18
Core i7-990X
3 Kanäle
DDR3-1333CL9-9-9-24
18
Core i7-3960X
1 Kanal
DDR3-1600CL9-9-9-24
20
Core i7-3960X
1 Kanal
DDR3-1333CL9-9-9-24
21
Intel Core i7-2700K
2 Kanäle
DDR3-1333CL9-9-9-24
23

Im Durchschnitt verkürzt der Schritt von DDR3-1333CL9 zu DDR3-1600CL9 die Bearbeitungszeit um 7,1 Prozent. Der zweite Speicherkanal erspart uns bei DDR3-1333CL9 rund 14,3 Prozent der Bearbeitungszeit, bei DDR3-1600CL9 sind es sogar 15,0 Prozent. Fügen wir einen dritten Kanal hinzu, beläuft sich der Vorteil bei DDR3-1333CL9 auf 19,1 Prozent und bei DDR3-1600CL9 auf 25,0 Prozent. Der vierte Kanal bringt dann nur noch für DDR3-1333CL9 eine weitere Verbesserung, im Vergleich zum Durchlauf mit einem Speicherkanal verkürzt sich die Umdwandlung der Videodaten um 23,8 Prozent.

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2016 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]

Ihr Homepage-Baukasten von Wix.

Einfach.
Schnell.
Ohne Vorkenntnisse.
Au-Ja Testurteil:
Sehr Gut
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
generated on
10.12.2016 06:03:38
by Jikji CMS 0.9.9c