Nachrichten
Artikel
Mitmachen
Shop
Kontakt
Sprache
 
Neu von MSI

Intel Core i7-4930K - Ivy Bridge-E mit sechs Kernen

Autor: doelf - veröffentlicht am 28.02.2014
s.20/22

Übertakten: Taktrate und Temperaturen

Intels Sockel LGA2011 bietet seit jeher zwei Wege zum Übertakten, die sich auch miteinander kombinieren lassen. Einerseits kann man den Basistakt anheben und andererseits den Multiplikator verändern. Da sich der Basistakt auch auf andere Komponenten auswirkt, beschränken wir uns auf den Multiplikator oder besser gesagt auf die Turbostufen. Wie bei den normalen "Ivy Bridge"-Prozessoren arbeiten wir mit einer Spannungserhöhung auf 1,250 Volt, die wir angesichts der 22-nm-Strukturen für vertretbar halten. Damit uns der System Agent keinen Strich durch die Rechnung macht und aufgrund des höheren Stromverbrauchs den CPU-Takt drosselt, heben wir die TDP-Grenzen auf 200 Watt (dauerhaft) und 250 Watt (kurzfristig) an.
Mit 1,250 Volt erreicht unser Core i7-4930K maximal 4,20 GHz und ohne Spannungserhöhung ist schon bei 4,00 GHz Schluss. Verglichen mit den 3,60 GHz, die normalerweise bei Volllast auf allen sechs Kernen anliegen, bedeutet dies eine Steigerung um 16,67 Prozent. Nutzt die Anwendung allerdings nur einen Kern, beläuft sich der Zugewinn auf gerade einmal 7,69 Prozent. Die 22-nm-CPU bleibt damit hinter dem Core i7-3960X, der mit einer Spannung von 1,288 Volt immerhin 4,30 GHz schaffte.
Den Speichertakt haben wir nicht angetastet. Er belief sich beim Übertakten genau wie im Normalbetrieb auf 933,3 MHz (DDR3-1866). Die Latenzen lagen bei CL10-10-10-27 und wir verwendeten eine Command-Rate von 2T sowie eine Spannung von 1,50 Volt. Im Leerlauf drosselt das MSI Big Bang-XPower II den übertakteten Prozessor auf 1.200 MHz, zudem senkt das Mainboard die Spannung auf 0,824 Volt ab.
Beim Übertakten steigt die Temperatur des Intel Core i7-4930K um elf Grad auf 62°C. Der übertaktete Core i7-3960X lässt sich deutlich schwerer kühlen und legt um 18 Grad auf 75°C zu. Aufgrund des moderaten Temperaturanstiegs haben wir beim Core i7-4930K auch mit 1,275 und 1,300 Volt experimentiert, doch auch mit diesen Spannungen gelangt uns kein vollständiger Benchmark-Durchlauf mit 4,30 GHz.
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2016 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]

Ihr Homepage-Baukasten von Wix.

Einfach.
Schnell.
Ohne Vorkenntnisse.
Au-Ja Testurteil:
Sehr Gut
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
generated on
07.12.2016 21:19:58
by Jikji CMS 0.9.9c