Nachrichten
Artikel
Mitmachen
Shop
Kontakt
Sprache
 
Neu von MSI

Intel Core i7-4930K - Ivy Bridge-E mit sechs Kernen

Autor: doelf - veröffentlicht am 28.02.2014
s.4/22

Die Testsysteme

Für den Test des Intel Core i7-4930K verwenden wir die Testkonfiguration, welche wir erstmals zur Vorstellung von Intels Haswell-CPUs eingesetzt hatten. Bezüglich der Software gibt es keine Änderungen, wir halten auch weiterhin Windows 7 Pro die Treue. Als Grafikkarte kommt eine MSI R7970 Lightning (AMD Radeon HD 7970) zum Einsatz.
Für den Sockel LGA2211 benötigten wir jedoch ein weiteres Motherboard. Wir haben uns für das MSI Big Bang-XPower II entschieden, welches wir schon in früheren Tests genutzt hatten. Für den Einsatz des Intel Core i7-4930K mussten wir das BIOS auf die Version 2.4 aktualisiern.
Hier nun die einzelnen Testplattformen in der Übersicht:
Sockel LGA2011 (Intel Sandy Bridge-E, Ivy Bridge-E):
  • CPUs: Intel Core i7-4930K und Core i7-3960X
  • Mainboard: MSI Big Bang-XPower II mit BIOS 2.4
  • Arbeitsspeicher: 4 x 4 GByte G.Skill Ripjaws Z @ DDR3-1600 CL9-9-9-24 2T und DDR3-1866 CL10-10-10-27 2T
  • CPU-Kühler: Noctua NH-D14
  • Grafikkarten: MSI R7970 Lightning mit Catalyst 13.4 WHQL CAP 1
  • Festplatte: Seagate SV35 ST2000VX000
  • Netzteil: be quiet! Dark Power Pro P10 550W
  • Betriebssystem: Windows 7 Pro 64-Bit SP1 - Patchlevel Mai 2013
  • DirectX 9.29.1974 (April 2011)
Sockel LGA1150 (Intel Haswell):
  • CPUs: Intel Core i7-4770K, i7-4770, i5-4670K und i5-4670
  • Mainboard: MSI Z87-G43 mit BIOS 1.21
  • Arbeitsspeicher: 4 x 4 GByte G.Skill Ripjaws Z @ DDR3-1600 CL9-9-9-24 2T
  • CPU-Kühler: Noctua NH-D14
  • Grafikkarten: MSI R7970 Lightning mit Catalyst 13.4 WHQL CAP 1
    Intel HD4600 mit 15.31.3.64.3071
  • Festplatte: Seagate SV35 ST2000VX000
  • Netzteil: be quiet! Dark Power Pro P10 550W
  • Betriebssystem: Windows 7 Pro 64-Bit SP1 - Patchlevel Mai 2013
  • DirectX 9.29.1974 (April 2011)
Sockel LGA1155 (Intel Sandy Bridge, Ivy Bridge):
  • CPUs: Intel Core i7-3770K, i7-2700K, i7-2600K, i5-3570K, i5-2500K, i5-2400, i5-2300, i3-3220, i3-2120, Celeron 1620
  • Mainboard: MSI Z77A-GD65
  • Arbeitsspeicher: 4 x 4 GByte G.Skill Ripjaws Z @ DDR3-1600 CL9-9-9-24 2T
  • CPU-Kühler: Noctua NH-D14
  • Grafikkarten: MSI R7970 Lightning mit Catalyst 13.4 WHQL CAP 1
    Intel HD4000, HD2500 und HD mit 15.31.3.64.3071
    Intel HD3000 und HD2000 mit 15.28.15.64.3062
  • Festplatte: Seagate SV35 ST2000VX000
  • Netzteil: be quiet! Dark Power Pro P10 550W
  • Betriebssystem: Windows 7 Pro 64-Bit SP1 - Patchlevel Mai 2013
  • DirectX 9.29.1974 (April 2011)
Sockel AM3+ (AMD FX):
  • CPUs: AMD FX-8350, FX-8150
  • Mainboard: ASUS Crosshair V Formula
  • Arbeitsspeicher: 4 x 4 GByte G.Skill Ripjaws Z @ DDR3-1600 CL9-9-9-24 2T
  • CPU-Kühler: Noctua NH-D14
  • Grafikkarten: MSI R7970 Lightning mit Catalyst 13.4 WHQL CAP 1
    AMD Radeon HD 3450 mit Catalyst 13.4 Legacy Beta für Stromverbrauchsmessung
  • Festplatte: Seagate SV35 ST2000VX000
  • Netzteil: be quiet! Dark Power Pro P10 550W
  • Betriebssystem: Windows 7 Pro 64-Bit SP1 - Patchlevel Mai 2013
  • DirectX 9.29.1974 (April 2011)
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2016 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]

Ihr Homepage-Baukasten von Wix.

Einfach.
Schnell.
Ohne Vorkenntnisse.
Au-Ja Testurteil:
Sehr Gut
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
generated on
10.12.2016 13:41:45
by Jikji CMS 0.9.9c