Nachrichten
Artikel
Mitmachen
Shop
Kontakt
Sprache
 
Neu von MSI

Intel DH67BL und ECS H67H2-M - Intels Sandy Bridge mit Grafik

Autor: doelf - veröffentlicht am 24.01.2011 - Letztes Update: 01.02.2011
s.17/28

Audacity 1.3.10: Audio-Bearbeitung
Bei Audacity handelt es sich um einen quelloffenen Audio-Editor, welcher für diverse Plattformen angeboten wird. Für unseren Test laden wir eine 78:13 Minuten lange Audio-Datei (WAV, 16 Bit, 44,1 kHz, 789 MByte) und exportieren diese in das OGG-Format bei Verwendung der höchsten Qualitätsstufe. Um die Turbo-Stufen voll ausschöpfen zu können, waren EIST und die C-States aktiviert. Bei Windows 7 und Vista ist das Energieprofil "Ausbalanciert" die Voreinstellung. Wir haben zusätzlich Vergleichswerte mit der Einstellung "Höchstleistung" genommen.

Audacity 1.3.10: Audio-Bearbeitung in s - geringere Werte sind besser
ECS H67H2-M
DDR3-1066CL7
Energie: Höchstleistung
149
ECS P67H2-A
DDR3-1333CL9
Energie: Höchstleistung
149
Intel DH67BL
DDR3-1066CL7
Energie: Höchstleistung
149
Intel DP67BG
DDR3-1333CL9
Energie: Ausbalanciert
150
Intel DP67BG
DDR3-1333CL9
Energie: Höchstleistung
150
ECS H67H2-M
DDR3-1066CL7
Energie: Ausbalanciert
158
Intel DH67BL
DDR3-1066CL7
Energie: Ausbalanciert
158
ECS P67H2-A
DDR3-1333CL9
Energie: Ausbalanciert
159

Audacity gehört zu den noch immer zahlreichen Programmen, die lediglich einen Thread verwenden, und so verwundert es uns kaum, dass die Energieprofile hier wieder eine große Rolle spielen. Kommt das Profil "Ausbalanciert" zum Einsatz, verlängert sich die für den Export benötigte Zeit um 6,0 bis 6,7 Prozent. Nur Intels DP67BG zeigt sich einmal mehr unbeeindruckt und ignoriert die Energieprofile.

Zwischenfazit
An dieser Stelle wollen wir ein kurzes Zwischenfazit ziehen, bevor wir uns den Spielen zuwenden. Was die Rechenleistung betrifft, liegen die P67- und die H67-basierenden Mainboards gleich auf. Kommt es auf die Speicherbandbreite an, haben Intels DH67BL und das ECS H67H2-M dann aber damit zu kämpfen, dass sie unsere DDR3-1333CL9-Module nicht mochten und daher mit DDR3-1066CL7 antreten mussten. Wir haben inzwischen mit anderen Speichermodulen experimentieren können und dabei hat sich gezeigt, dass Intels P67 und H67 in allen Belangen gleichwertig sind. Somit sorgen primär die Energieprofile für Leistungsunterschiede und hierbei fällt auf, dass einzig Intels DP67BG nur geringfügig auf den Wechsel des Profils reagiert. Die übrigen Mainboards bieten nur dann die volle Leistung, wenn das Profil "Höchstleistung" aktiviert wurde. Dies gilt in erster Linie für jene Anwendungen, welche mit nur ein oder zwei Threads arbeiten.

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2016 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]

Ihr Homepage-Baukasten von Wix.

Einfach.
Schnell.
Ohne Vorkenntnisse.
Au-Ja Testurteil:
Sehr Gut
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
generated on
10.12.2016 00:16:38
by Jikji CMS 0.9.9c