Nachrichten
Artikel
Mitmachen
Shop
Kontakt
Sprache
 
Neu von MSI

Zwergenaufstand in 22 nm - Intels Pentium G2120 und Celeron G1620 im Test

Autor: doelf - veröffentlicht am 07.05.2013
s.16/17
Übertakten: Intel HD
Übertakten? Ja, zu Anfang dieses Artikels hatten wir betont, dass Intel seinen Celeron- und Pentium-Modellen die Möglichkeit zur Übertaktung der CPU-Kerne genommen hat. Was hingegen funktioniert, ist das Übertakten des integrierten Grafikkerns, der standardmäßig mit 1,05 GHz arbeitet.
Beim Celeron G1620 erreichen wir stabile 1,30 GHz, immerhin eine Steigerung um 23,8 Prozent. Zudem heben wir den Speichertakt auf DDR3-1600 an, um der iGPU eine etwas größere Bandbreite zu verschaffen.
  • HD @ 1,30 GHz (26 x 50 MHz): stabil
  • HD @ 1,35 GHz (27 x 50 MHz): Absturz der Lasttests
  • HD @ 1,40 GHz (28 x 50 MHz): Absturz des Systems
Unser Pentium G2120 erweist sich als wesentlich bockiger. Mit 1,30 GHz stürzt das System ab und mit 1,25 GHz laufen nicht alle Tests durch. Erst bei 1,20 GHz arbeitet die iGPU wie gewünscht, was einen Taktgewinn von 14,3 Prozent bedeutet.
  • HD @ 1,20 GHz (24 x 50 MHz): stabil
  • HD @ 1,25 GHz (25 x 50 MHz): Absturz der Lasttests
  • HD @ 1,30 GHz (26 x 50 MHz): Absturz des Systems
Und wie reagieren die Spiele?
Street Fighter IV in fps (1366x768, kein AA, kein AF, hoch/max)
Intel Core i7-3770K
16GB DDR3-1600
Intel HD 4000 @ 1,40GHz
66.17
Intel Core i5-3570K
16GB DDR3-1600
Intel HD 4000 @ 1,40GHz
64.48
Intel Core i7-3770K
16GB DDR3-1600
Intel HD 4000 @ 1,15GHz
58.39
Intel Core i5-3570K
16GB DDR3-1600
Intel HD 4000 @ 1,15GHz
57.27
Intel Core i5-3470T
16GB DDR3-1600
Intel HD 2500 @ 1,45GHz
43.32
Intel Celeron G1620
16GB DDR3-1600
Intel HD @ 1,30GHz
36.40
Intel Core i5-3470T
16GB DDR3-1600
Intel HD 2500 @ 1,10GHz
34.81
Intel Pentium G2120
16GB DDR3-1600
Intel HD @ 1,20GHz
34.50
Intel Pentium G2120
16GB DDR3-1600
Intel HD @ 1,05GHz
31.13
Intel Celeron G1620
16GB DDR3-1333
Intel HD @ 1,05GHz
30.56
CPU Street Fighter IV
Intel Celeron G1620 +19,11%
Intel Pentium G2120 +10,83%
Intel Core i5-3470T +24,45%
Intel Core i5-3570K +12,59%
Intel Core i7-3770K +13,32%
Bei "Street Fighter IV" verhilft uns die Übertaktung zu spielbaren Frameraten. Dabei kann der Celeron G1620 um respektable 19,1 Prozent zulegen, während es beim Pentium G2120 lediglich 10,8 Prozent sind.
Tom Clancy's HAWX in fps (1366x768, kein AA, Qualität=Hoch, DirectX 10.1)
Intel Core i7-3770K
16GB DDR3-1600
Intel HD 4000 @ 1,40GHz
36
Intel Core i5-3570K
16GB DDR3-1600
Intel HD 4000 @ 1,40GHz
35
Intel Core i7-3770K
16GB DDR3-1600
Intel HD 4000 @ 1,15GHz
31
Intel Core i5-3570K
16GB DDR3-1600
Intel HD 4000 @ 1,15GHz
30
Intel Core i5-3470T
16GB DDR3-1600
Intel HD 2500 @ 1,45GHz
17
Intel Celeron G1620
16GB DDR3-1600
Intel HD @ 1,30GHz
14
Intel Pentium G2120
16GB DDR3-1600
Intel HD @ 1,20GHz
13
Intel Core i5-3470T
16GB DDR3-1600
Intel HD 2500 @ 1,10GHz
13
Intel Pentium G2120
16GB DDR3-1600
Intel HD @ 1,05GHz
12
Intel Celeron G1620
16GB DDR3-1333
Intel HD @ 1,05GHz
11
CPU Tom Clancy's HAWX
Intel Celeron G1620 +27,27%
Intel Pentium G2120 +8,33%
Intel Core i5-3470T +30,77%
Intel Core i5-3570K +16,67%
Intel Core i7-3770K +16,13%
Bei "Tom Clancy's HAWX" beläuft sich der Zugewinn des Celeron G1620 auf 27,3 Prozent, dennoch bleiben wir weit von der Spielbarkeit entfernt. Dies gilt auch für den Pentium G2120, der sich nur um 8,3 Prozent verbessern kann.
Alien vs Predator in fps (1366x768, kein AA, kein AF, kein SSAO, keine Tesselation)
Intel Core i7-3770K
16GB DDR3-1600
Intel HD 4000 @ 1,40GHz
16.6
Intel Core i5-3570K
16GB DDR3-1600
Intel HD 4000 @ 1,40GHz
16.3
Intel Core i7-3770K
16GB DDR3-1600
Intel HD 4000 @ 1,15GHz
14.5
Intel Core i5-3570K
16GB DDR3-1600
Intel HD 4000 @ 1,15GHz
14.1
Intel Core i5-3470T
16GB DDR3-1600
Intel HD 2500 @ 1,45GHz
8.7
Intel Celeron G1620
16GB DDR3-1600
Intel HD @ 1,30GHz
7.9
Intel Pentium G2120
16GB DDR3-1600
Intel HD @ 1,20GHz
7.4
Intel Core i5-3470T
16GB DDR3-1600
Intel HD 2500 @ 1,10GHz
6.9
Intel Pentium G2120
16GB DDR3-1600
Intel HD @ 1,05GHz
6.7
Intel Celeron G1620
16GB DDR3-1333
Intel HD @ 1,05GHz
6.6
CPU Alien vs Predator
Intel Celeron G1620 +19,70%
Intel Pentium G2120 +10,45%
Intel Core i5-3470T +26,09%
Intel Core i5-3570K +15,60%
Intel Core i7-3770K +14,48%
Bei "Alien vs Predator" ist Intels iGPU auf ganzer Linie überfordert. Aufgrund der höheren Geschwindigkeit beim Übertakten, kann der Celeron G1620 dem Pentium G2120 einmal mehr davonziehen.
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2016 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]

Ihr Homepage-Baukasten von Wix.

Einfach.
Schnell.
Ohne Vorkenntnisse.
Au-Ja Testurteil:
Sehr Gut
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
generated on
10.12.2016 00:15:56
by Jikji CMS 0.9.9c