Nachrichten
Artikel
Mitmachen
Shop
Kontakt
Sprache
 
Neu von MSI

Intel Core2 Duo und Core2 Extreme - 10/18
24.07.2006 by doelf
Der komplette Artikel als Druckversion

Datendurchsatz von Speicher und Cache
Zum Ausloten der Speicherbandbreite ziehen wir zunächst wieder SiSoft Sandra 2007 Pro Business (Build 1098) heran:

SiSoft Sandra 2007.1098: Int Buff'd iSSE2 in MB/s; Float Buff'd iSSE2 in MB/s
Athlon64 X2@2,4 GHz
DDR2-800
nF570SLI
7754
7653

Athlon64 X2@2,0 GHz
DDR2-800
nF570SLI
7576
7552

P4 EE965 3,73 GHz
DDR2-800
Intel 975X
6426
6413

Core2 Extreme X6800 2,93 GHz
DDR2-800
Intel 975X
5555
5556

Core2 Duo E6700 2,67 GHz
DDR2-800
Intel 975X
5518
5536

Core2 Duo E6600 2,40 GHz
DDR2-800
Intel 975X
5459
5459

P4 560 3,60 GHz
DDR2-800
Intel 975X
4847
4849

Der Speicherdurchsatz des Conroe kann nicht mit dem Athlon 64 X2 mithalten und verfehlt auch die Leistung des Pentium Extreme Edition 965 deutlich. Hier scheint sich die komplexe Architektur aus Dual-Core und HyperThreading auszuzahlen, denn die hohe Taktrate der Netburst Prozessoren alleine reicht nicht aus, wie der Pentium 4 560 beweist. Die AMD Prozessoren profitieren hingegen ganz klar vom integrierten Speichercontroller.

Mit ScienceMark 2.0 versuchen wir festzustellen, wie schnell die Zugriffe auf den L1- und L2-Cache erfolgen, zudem messen wir ein zweites Mal den Speicherdurchsatz:

ScienceMark 2.0 32-Bit Build 21032005: L1 Cache in MB/s; L2 Cache in MB/s; Memory in MB/s
Core2 Extreme X6800 2,93 GHz
DDR2-800
Intel 975X
80760,52
24601,40
5101,78


Core2 Duo E6700 2,67 GHz
DDR2-800
Intel 975X
71457,80
22341,78
5087,53


Core2 Duo E6600 2,40 GHz
DDR2-800
Intel 975X
66469,14
20076,08
5052,49


Athlon64 X2@2,4 GHz
DDR2-800
nF570SLI
27671,19
8732,30
5953,07


Athlon64 X2@2,0 GHz
DDR2-800
nF570SLI
23176,86
7313,55
5829,66


P4 EE965 3,73 GHz
DDR2-800
Intel 975X
19797,13
3500,61
5684,04


P4 560 3,60 GHz
DDR2-800
Intel 975X
-
-
4500,42


Während der Conroe die mit Abstand schnellsten Cachezugriffe bietet, erzielen der Athlon 64 X2 und der Pentium Extreme Edition 965 abermals einen höheren Speicherdurchsatz. Weitere Details sind folgender Grafik zu entnehmen:


Den Speichertest schließen wir mit PC Wizard 2006.1.69 ab. Die folgende Grafik zeigt, wie sich der Speicherdurchsatz in Abhängigkeit der Datenblockgröße entwickelt:


Die Abtreppung zeigt hierbei an, wie lange L1- und L2-Cache verwendet werden und ab wann tatsächlich auf den Arbeitsspeicher zugegriffen wird.

Weiter: 11. Primzahlen und Pi

1. Ein Rückblick: Pentium III, 4, Extreme Edition und M
2. Sechs Jahre CPU-Entwicklung in der Übersicht
3. Intels Produktnummern und die Core Mikroarchitektur
4. Wide Dynamic Execution und Intelligent Power Capability
5. Smart Memory Access, Advanced Smart Cache und Advanced Digital Media Boost
6. Die neuen Preise von Intel (und AMD)
7. Chipsätze und Testumgebung
8. CPU-Leistung (synthetisch)
9. Multithreaded (synthetisch)
10. Datendurchsatz von Speicher und Cache
11. Primzahlen und Pi
12. Raytracing und Rendering
13. Kompression und mp3-Encoding
14. Video-Encoding
15. 3DMark06 und F.E.A.R.
16. Riddick und UT2004
17. Stromverbrauch
18. Fazit

Diesen Testbericht diskutieren...

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2016 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]

Ihr Homepage-Baukasten von Wix.

Einfach.
Schnell.
Ohne Vorkenntnisse.
Au-Ja Testurteil:
Sehr Gut
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
generated on
10.12.2016 19:29:25
by Jikji CMS 0.9.9c