Nachrichten
Artikel
Mitmachen
Shop
Kontakt
Sprache
 
Neu von MSI

Release des Intel Springdale und neuer FSB800-Prozessoren - 12/16
21.05.2003 by holger

FutureMark PCMark2002/CPU PCMark2002/MEM 3DMark2001SE
Intel D865GBF
mit HT
7388 8596 14551
Intel D865GBF
ohne HT
7421 8613 14581
Intel D865GBF
mit HT
(onboard Grafik)
7423 8010 2992
Intel D865GBF
ohne HT
(onboard Grafik)
7382 8011 2951
Asus P4C800
P4 3.00 GHz FSB800
mit HT
7499 9455 14941
Asus P4C800
P4 3.00 GHz FSB800
ohne HT
7350 9505 14878
Intel D875PBZ
P4 3.00 GHz FSB800
mit HT
7450 9132 14715
Intel D875PBZ
P4 3.00 GHz FSB800
ohne HT
7455 9147 14762
Intel 850EMV2
P4 3.06 GHz
mit HT
7475 6382 13831
Intel 850EMV2
P4 3.06 GHz
ohne HT
7419 6559 12723
Intel 850EMV2
P4 2.8 GHz PC1066
6850 6494 12418
Intel 850EMV2
P4 2.53 GHz PC1066
6191 6448 11861

Die Future-Mark-Fraktion attestiert dem Springdale hervorragende Ergebnisse, in der CPU-Bewertung des PCMark2002 herrscht zwischen Springdale und Canterwood Gleichstand, in der Memory-Wertung verliert der Neuling hingegen 1000 Punkte. Verluste muss der Springdale auch beim 3DMark2001SE verzeichnen, ein Minus von 400 Punkten muss bereitsals merklicher Rückstand bezeichnet werden.
Bei aktivierter Onboard-Grafikeinheit geht die Bewertung derMemory-Leistung um weitere 600 Punkte zurück, die CPU-Leistung wird hingegen überhaupt nicht beeinflusst.

Bei 3DMark2001SE bekommen wir mit der 3,0 GHz CPU und onboard Grafik 2992 Punkte, auf dem Intel i845G Chipsatz erreichten wir 1620 bis 1835 Punkte - allerdings mit lediglich 2,4 GHz CPU-Takt. Die onboard Grafik ist somit zwar deutlich schneller geworden, dies liegt aber keineswegs an einem optimierten Grafikcore sondern an der optimierten Systemleistung (CPU, RAM, FSB).
Die ermittelten 3000 Punkte in 3DMark2001SE erscheinen bei modernen 3D-Shootern nicht mehr zeitgemäß, bei älteren Spielen reicht die Leistung hingegen vollkommen aus.

Weiter: 13. Benchmarks: VulpineGL, CodeCreatures, CineBench

1. Einleitung / Die neuen Prozessoren
2. Die neuen Chipsätze
3. Das Intel D865GBF im Detail
4. Intel D865GBF: Stromversorgung und GMCP
5. Intel D865GBF: Speicher, Laufwerksanschlüsse und ICH5
6. Intel D865GBF: LAN, Sound und Resourcen
7. IDE- und USB2.0-Performance
8. Soundcheck mit RightMark Audio Analyzer
9. Stabilität
10. Benchmarks: MAGIX mp3 maker
11. Benchmarks: SiSoft Sandra
12. Benchmarks: FutureMark
13. Benchmarks: VulpineGL, CodeCreatures, CineBench
14. Benchmarks: TMPEG
15. Benchmarks: Mainconcept
16. Fazit und Empfehlung

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2016 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]

Ihr Homepage-Baukasten von Wix.

Einfach.
Schnell.
Ohne Vorkenntnisse.
Au-Ja Testurteil:
Sehr Gut
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
generated on
06.12.2016 20:57:26
by Jikji CMS 0.9.9c