Nachrichten
Artikel
Mitmachen
Shop
Kontakt
Sprache
 
Neu von MSI

Vier kompakte Bluetooth-Tastaturen von Keysonic im Test

Autor: doelf - veröffentlicht am 04.06.2008
s.1/5
zurück back

In vielen Wohnzimmern haben Heimkino-PCs die übliche Unterhaltungselektronik bereits abgelöst. HTPCs vereinen den digitalen TV-Empfänger, den Videorecorder, den DVD- und Blu-ray-Spieler und die Spielekonsole in einem Gerät, zusätzlich handelt es sich um normale Computer, welche das Internet ins Wohnzimmer holen. Aktuelle HTPC-Gehäuse reichen von elegant bis unauffällig und mit entsprechender Hardware arbeiten diese Computer auch sehr leise. Nur ein Problem ist geblieben: Wohin mit Tastatur und Maus?


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Kabelgebundene Geräte scheiden für die meisten Benutzer aus und einige Funk-Tastaturen und Mäuse bekommen nach wenigen Metern bereits Reichweitenprobleme. Und wer will schon Tastatur und Maus auf dem Couchtisch liegen haben? Spezielle Fernbedienungen sollen für Abhilfe sorgen, doch diese eignen sich meist nur für die Nutzung der Mediacenter-Software. Für Texteingaben und Spiele sind sie gänzlich ungeeignet.

Gleich vier sehr interessante Lösungen kommen nun von der Firma Keysonic: Es handelt sich um kompakte Bluetooth-Tastaturen, von denen zwei mit einem Touchpad ausgestattet sind und somit auch die Funktion der Maus übernehmen. Diese Tastaturen, welche sich auch zum Einsatz mit Pocket-PCs oder Smartphones eignen, sind das Thema unseres heutigen Artikels.

Lieferumfang
Im Lieferumfang aller vier Tastaturen befindet sich ein ausführliches Handbuch in den Sprachen Deutsch, Englisch und Französisch, eine schwarze Tasche zum Transport der Tastatur und zwei Batterien japanischer Produktion, welche die Tastatur mit Strom versorgen.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Übersicht
Die Modelle ACK-540 BT und ACK-595 BT sind 291 mm breit, ihr 89-Tasten-Layout entspricht zahlreichen Notebook-Tastaturen. Keysonic verwendet bei diesen beiden Modellen normalgroße Tasten mit einer Breite und Tiefe von ca. 18 mm. Die Tastaturen ACK-340 BT und ACK-3400 BT sind nur 218 bzw. 219 mm breit. Keysonic beschränkt sich bei diesen beiden Modellen auf 77 Tasten und reduziert deren Größe auf knapp 16 mm Breite und 13 mm Tiefe.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Alle vier Tastaturen sind in einem matten Schwarz mit satinierter "SoftSkin" Oberfläche gehalten. Das Design ist schlicht, wirkt aber elegant. Die Tastaturen verfügen über drei blau leuchtende LEDs, welche das Bluetooth-Pairing, einen Verbindungsaufbau sowie einen niedrigen Batteriestand anzeigen. Der Status von Caps-Lock, Num und Rollen wird hingegen nicht angezeigt.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Die Bluetooth-Funkübertragung erlaubt einen Abstand von bis zu zehn Meter vom PC, getestet haben wir die Geräte mit Entfernungen zwischen einem und sechs Meter. Da die Tastaturen das normale Bluetooth HID-Profil verwenden, müssen keine Treiber installiert werden. Somit ist die Nutzung unter Windows 98SE, ME, 2000, XP sowie Vista möglich und auch 64-Bit Betriebssysteme funktionieren einwandfrei.

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2016 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]

Ihr Homepage-Baukasten von Wix.

Einfach.
Schnell.
Ohne Vorkenntnisse.
Au-Ja Testurteil:
Sehr Gut
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
generated on
02.12.2016 18:55:58
by Jikji CMS 0.9.9c