Nachrichten
Artikel
Mitmachen
Shop
Kontakt
Sprache
 
Neu von MSI

VIA KX133 Tuning

ACHTUNG! - Datum: 05.04.2000, Quelle: AMD
Der AMD Thunderbird wird nicht auf VIA KX133 basierenden Mainboards laufen!

Treiber:
Nachdem VIA am 12.05.2000 Windows 9x Treiber für Windows 2000 zur Verfügung stellte und damit für Verwirrung sorgte, ist nun wirklich der erste Treiber für Windows 2000 verfügbar. Dies ist auch bitter nötig, denn gerade die Grafikleistung leidet sehr darunter, daß der Chipsatz unter Windows 2000 nicht richtig erkannt wird:

  • VIA KX133 Chipset-Fix, Version 1.02 (Windows 95, 98, 2000)
    Darüber hinaus bietet Tomshardware ein AGP-Update für den VIA KX133 und Windows 2000 an:
  • VIA KX133 AGP-Fix, Beta (Windows 2000)
    Um dieses zu installieren, sollte der Rechner im abgesicherten Modus gebootet werden. Im dem Unterverzeichnissen "System32\Drivers" des Windows-Verzeichnisses findet sich die Datei "Viaagp.sys". Diese sollte man nun umbenennen (etwa in "Viaagp.bak") und dafür die neue Datei in das Verzeichnis entpacken.

  • Unter Windows 95, 98 und NT sollten folgende Treiber jedoch in der hier aufgelisteten Reihenfolge installiert werden:

  • VIA 4-in-1 Driver, Version 4.20 (Windows 95, 98, NT4)
  • VIA AGP Driver, Version 4.02 (Windows 95, 98)
  • VIA USB Filter Driver, 1.09 (Windows 95, 98, 2000)

  • BIOS:
    Beim VIA KX133 Chipsatz gibt es zwei Problemfelder: die AGP Grafikkarte und das PC133 SD-RAM. Es ist natürlich wünschenswert, die optimale Performance aus Board und Chipsatz herauszuholen, doch wenn die Stabilität darunter leidet, dann machen selbst 3 Frames mehr bei Quake III Arena keinen Spaß mehr, da man öfter gebootet als gefragt wird. Hier die wichtigsten Bios Einstellungen:

    ADVANCED BIOS FEATURES:

    ADVANCED CHIPSET FEATURES:

    Zur Vorgehensweise:
    Zunächst sollte mit LOAD TURBO DEFAULTS im Bios eine schnelle Einstellung gewählt werden und dann die Parameter aus der Spalte "Schnell" in der untenstehenden Tabelle eingestellt werden. Als besonders kritisch hat sich Quake III Arena erwiesen, mit dem in kurzer Zeit (etwa 5-15 Minuten) geprüft werden kann, ob das System stabil läuft. Die Chancen stehen jedoch nicht besonders gut, kein Board lief mit diesen Einstellungen länger als 30 Minuten stabil.
    Da bei den meisten Computern die Einstellungen unter "Schnell" Probleme machen werden, sollten im BIOS nochmals die LOAD TURBO DEFAULTS bemüht werden und dann die "Medium" Einstellungen gesetzt werden. Diese Einstellungen funktionieren fast immer, ein 24 Stunden Dauertest bringt absolute Sicherheit, aber auch 30 Minuten Quake III sind ein gutes Indiz für ein stabiles System!
    Nur wenige werden jetzt noch Probleme haben. Die sollten dann LOAD SETUP DEFAULTS im BIOS auswählen und die Einstellungen aus "Sicher" eingeben. Damit sollte nun jeder Rechner laufen! Um die Performance nicht zu stark zu drosseln, kann man jetzt nach und nach die Einstellungen von "Medium" übernehmen, bis die, welche Probleme bereiten, gefunden sind (mit den unkritischen Parametern anfangen).

    SchnellMediumSicher
    DRAM TimingTURBONORMALNORMAL
    SDRAM CAS Latency Time222
    SDRAM Bank InterleaveENABLEDDISABLEDDISABLED
    Fast R-W Turn AroundENABLEDENABLEDDISABLED
    CPU to PCI Write BufferENABLEDENABLEDDISABLED
    PCI Dynamic BurstingENABLEDENABLEDDISABLED
    AGP Master 1 WS WriteDISABLEDDISABLEDENABLED
    AGP Master 1 WS ReadDISABLEDDISABLEDENABLED
    AGP Fast WriteENABLEDENABLEDDISABLED

    Nun sollte euer VIA KX133 schnell und stabil arbeiten. Sollten die Einstellungen unter "Schnell" nicht funktionieren, so wundert mich das überhaupt nicht - also keine Panik. Das bischen Leistungsgewinn ist den Frust der täglichen Abstürze nicht wert!

    Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

    Werbung erlauben ]
    © Copyright 1998-2016 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ]
    Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

    Werbung erlauben ]

    Ihr Homepage-Baukasten von Wix.

    Einfach.
    Schnell.
    Ohne Vorkenntnisse.
    Au-Ja Testurteil:
    Sehr Gut
    Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

    Werbung erlauben ]
    generated on
    04.12.2016 11:16:39
    by Jikji CMS 0.9.9c