Nachrichten
Artikel
Mitmachen
Shop
Kontakt
Sprache
 
Neu von MSI

Lian Li Armorsuit PC-P80NXW - Riesengehäuse mit Aussicht

Autor: Martin - veröffentlicht am 08.06.2011
s.3/12

Unter dem Deckel
Die Hutze des Lian Li Armorsuit PC-P80NXW wird werkzeuglos entfernt, denn sie ist lediglich aufgesteckt. Vier metallene Zapfen greifen dabei in ebenso viele mit Gummi ausgepolsterte Aussparungen. Dieses einfache, aber gut funktionierende System verwendet Lian Li auch für die Seitenteile einiger Modellreihen.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Während die Abdeckung im vorderen Bereich geschlossen erscheint, ist sie hinten und an den Seiten mit Lüftungsschlitzen durchzogen. Dieser Aufsatz bricht den Schall der beiden ausblasenden 140mm-Deckenlüfter und leistet bei geringen Lüfterdrehzahlen einen Beitrag zur Geräuschminderung. Andererseits behindert er den Luftfluss, was zu höheren Temperaturen führen kann.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Unter der Hutze finden wir auch die beiden Anschlüsse der Lüftersteuerung. Diese hat Lian Li leider an einer sehr unglücklichen Stelle verbaut, so dass man die Lüfter unbedingt vor dem Einbau der Hardware verkabeln sollte. Vermutlich hat der Hersteller lediglich den Anschluss der Deckenlüfter vorgesehen, bei unserem Muster waren im Lieferzustand aber keine Lüfter mit der Platine verbunden.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Zudem ist noch anzumerken, dass wir mit dem Anschlusskabel des rückseitigen Lüfters nicht einmal in die Nähe der Regelung kommen. Insgesamt finden wir diese Lösung unzureichend: Wenn man in dieser Preisklasse schon eine Regelung bietet, dann bitte auch für alle Lüfter. Und eine bessere Zugänglichkeit der Anschlüsse sollte ebenfalls möglich sein.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Wo wir gerade über die Lüfterregelung meckern, sollten wir uns vielleicht auf unser ursprüngliches Vorhaben, dem Einbau einer Wasserkühlung, besinnen. Auf den ersten Blick erscheint die Hutze nämlich als idealer Stauraum für einen Radiator, doch leider ist sie dafür viel zu klein. Selbst kompakte Radiatoren lassen sich nicht unter diese Abdeckung zwingen.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Nicht so schön gelungen ist auch der vordere Teil der Hutze, wo das Blech einfach nur umgebogen wurde. So trägt die Hutze etwas auf und liegt nicht perfekt auf dem Gehäuse auf. Sicherlich nur eine Geschmacksfrage, doch wir bewegen uns hier in einer Preisliga, wo man durchaus pingelig sein darf. Während die markante Abdeckung des PC-P80NXW optisch einen Gewinn darstellt, kann sie uns funktional nicht überzeugen. Hier hat der Hersteller viele Möglichkeiten verschenkt und sollte in der nächsten Generation dieses Gehäuses nachbessern.

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2017 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]

Ihr Homepage-Baukasten von Wix.

Einfach.
Schnell.
Ohne Vorkenntnisse.
Au-Ja Testurteil:
Sehr Gut
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
generated on
23.05.2017 16:45:02
by Jikji CMS 0.9.9c