Nachrichten
Artikel
Mitmachen
Shop
Kontakt
Sprache
 
Neu von MSI

Lian Li Armorsuit PC-P80NXW - Riesengehäuse mit Aussicht

Autor: Martin - veröffentlicht am 08.06.2011
s.7/12

Im Inneren: Steckkarten und Netzteil
Kommen wir nun zu den inneren Qualitäten das Lian Li Armorsuit PC-P80NXW. Schnell die Rändelschrauben entfernt und schon lassen sich die beiden Seitenteile abnehmen. Etwa in der Mitte der linken Seite verläuft eine Strebe, welche dem Gehäuse zu einer besseren Steifigkeit verhilft und langen Steckkarten, also insbesondere leistungsstarken Grafikkarten, zusätzlichen Halt gibt.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Die Kunststoffteile, welche die Steckkarten fixieren, werden bei Bedarf in die Strebe eingesetzt. Sie lagen unserem Messegehäuse allerdings nicht bei. Am Gehäuse ist die Verstrebung mit vier Schrauben fixiert, sie kann horizontal in zwei Positionen montiert werden. Es empfiehlt sich, die Strebe für den Einbau der Hardware zu entfernen.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Die elf Steckplätze für Erweiterungskarten hat Lian Li mit einer Schnellbefestigung versehen. Im Gegensatz zu vielen anderen Herstellern setzt Lian Li dabei nicht auf halbgare Lösungen aus Kunststoff, sondern versieht jeden Steckplatz mit einem kleinen Hebel aus Aluminium.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

So muss man einfach nur den Hebel auf sich zu ziehen, um den Verschluss des Steckplatzes zu öffnen. Dann setzt man die Karte ein und drückt den Hebel wieder nach unten, woraufhin eine kleine Platte die Karte sicher fixiert. Maximal wird eine Kartenlänge von 390 mm unterstützt.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Ganz unten befindet sich die Auflage für das Netzteil. Die Auflagefläche ist gummiert und schützt das Netzteil vor Kratzern, zudem werden etwaige Vibrationen abgemildert. Für Netzteile mit großer Bautiefe hätte die Auflage allerdings etwas länger ausfallen dürfen. Bei unserem Messegehäuse hatte die Auflage bereits etwas gelitten.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Unterhalb des Netzteils befindet sich ein abwaschbarer Staubfilter. Sollte der Lüfter des Netzteils nach unten gerichtet werden, ist dies ein sehr sinnvolles Merkmal, denn gerade in Bodennähe wird häufig sehr viel Staub angesaugt, der sich ohne Filter über die Zeit im Netzteil und dessen Lüfter ansammelt.

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2017 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]

Ihr Homepage-Baukasten von Wix.

Einfach.
Schnell.
Ohne Vorkenntnisse.
Au-Ja Testurteil:
Sehr Gut
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
generated on
19.01.2017 11:47:38
by Jikji CMS 0.9.9c