Nachrichten
Artikel
Mitmachen
Shop
Kontakt
Sprache
 
Neu von MSI

Im Test: EPoX MiniMe – Der intelligentere PC?! - 7/16
11.02.2004 by holger

Die Konvektion im Gehäuse wird zusätzlich über das 200 Watt-Netzteil mit integriertem 75 mm-Lüfter unterstützt. Dieses gab im Betrieb ein leises Surren von sich; die Stabilität war indessen vorbildlich – unser P4 mit 3.2 GHz brachte den kleinen Kraftspender mit den wuchtigen Kühlrippen jedenfalls nicht aus dem Tritt.

Eigentlich hätte man in den MiniMe zwei Festplatten einbauen können: Ein 3.5“-Einbauplatz wird, wie bereits oben erwähnt, mit dem Card-Reader belegt.

Weiter: 8. Laufwerke und Grafikkarten

1. Einleitung
2. Ausstattung
3. Musikoptionen
4. Gehäusefront
5. Thermisches Design
6. CPU-Kühler
7. Netzteil und Card-Reader
8. Laufwerke und Grafikkarten
9. BIOS, Overclocking und Resourcen
10. PCI-Performance, Stabilität und Setup
11. Benchmarks: USB 2.0, Audio und IDE
12. Benchmarks: SiSoft Sandra
13. Benchmarks: Futuremark
14. Benchmarks: Codecreatures und Cinebench
15. Benchmarks: MAGIX mp3 maker platinum, TMPEG und Mainconcept
16. Fazit

Diesen Testbericht diskutieren

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2016 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]

Ihr Homepage-Baukasten von Wix.

Einfach.
Schnell.
Ohne Vorkenntnisse.
Au-Ja Testurteil:
Sehr Gut
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
generated on
10.12.2016 15:45:57
by Jikji CMS 0.9.9c