Nachrichten
Artikel
Mitmachen
Shop
Kontakt
Sprache
 
Neu von MSI

Im Test: Newton Peripherals MoGo Mouse - 2/4
07.12.2006 by Rolf
Der komplette Artikel als Druckversion

Die Maus
Ist das jetzt eine Maus oder eine Steckkarte, mag sich so mancher bei folgendem Bild fragen:


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Es ist beides. Die MoGo Mouse ist ein kabelloses Eingabegerät, welches mit dem Computer via Bluetooth kommuniziert. In der Maus befindet sich ein Akku, welcher über den PC-Card Steckplatz des Notebooks aufgeladen wird. Steckt die Maus im Slot, nimmt sie zudem beim Transport keinen Platz weg - eine clevere Lösung.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Die MoGo Mouse besitzt zwei Tasten und verwendet einen symetrischen Aufbau, wodurch sie sich für Rechts- wie Linkshänder eignet. Die Auslegung läßt sich in der Systemsteuerung umstellen.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Der Grundkörper besteht aus Kunststoff und ist im oberen Außenbereich gut verrundet, im unteren Bereich gibt es hingegen einige gratige, scharfkantige Stellen. Die Unterseite ist mit einem Blechdeckel verschlossen, in dem sich Aussparungen für die Sende- und Empfangsdiode befinden.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Mit Hilfe eines aufklappbaren Bügels bekommt die MoGo Mouse die notwendige Höhe für eine ergonomische Bedienung. Leider verwendet der Hersteller für den Bügel nur Kunststoff und kein Metall, so dass sich an dieser Stelle die Frage der Haltbarkeit einer solchen Konstruktion stellt.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Die Oberseite besteht anscheinend aus einem satiniertem Aluminiumblech, in das die Maustasten in Form flacher Mulden eingearbeitet wurden. Diese Ausbuchtungen sind gut ertastbar und bieten dem Zeige- und Mittelfinger seitlichen Halt. Obwohl die Konstruktionshöhe der Maus lediglich 5 mm beträgt, haben die Tasten einen erstaunlich großen Hub sowie einen merklichen und guten Druckpunkt.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Auf den ersten Blick ist die Verarbeitungsqualität überzeugend, doch beim genaueren Hinsehen fallen die gratigen Stellen auf der Unterseite sowie unsaubere Spaltmaße auf. Diese Mängel kann der Hersteller im Rahmen der Serienproduktion sicherlich noch ausmerzen.

Weiter: 3. Der Praxistest

1. Lieferumgang, technische Daten
2. Die Maus
3. Der Praxistest
4. Fazit

Diesen Testbericht diskutieren...

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2016 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]

Ihr Homepage-Baukasten von Wix.

Einfach.
Schnell.
Ohne Vorkenntnisse.
Au-Ja Testurteil:
Sehr Gut
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
generated on
05.12.2016 03:33:38
by Jikji CMS 0.9.9c