Nachrichten
Artikel
Mitmachen
Shop
Kontakt
Sprache
 
Neu von MSI

Im Test: MR-Box, Schalldämmsystem für Netzteile - 2/4
04.12.2003 by doelf

Die MR-Box besteht aus einem Aluminiumwürfel ohne Boden und Deckel, der innen mit Schalldämmmaterial ausgekleidet wurde. Im Inneren finden wir zwei weitere Dämmelemente, die in einer parallelen Ebene zum zu dämmenden Lüfter angeordnet werden. Diese Elemente wurden versetzt verbaut und blockieren jeweils die Hälfte des Luftweges. Da sie versetzt angeordnet wurden, schlucken sie den Schall, der sich im Inneren der Box tot läuft; solche Schallfallen funktionieren besonders gut bei hohen Frequenzen.

Dies bedeutet aber auch, daß der Luftstrom aus dem Netzteil um etwa die Hälfte verringert wird. Das Netzteil wird sich also stärker aufheizen, und auch die Temperatur im Inneren des Gehäuses wird ansteigen.

Montage
Die Montage der MR-Box ist ziemlich einfach: Zunächst schaltet man den PC aus und zieht das Stromkabel des Netzteils ab. Dann entfernt man (von der Rückseite aus gesehen) die beiden rechten Befestigungsschrauben des Netzteiles und schraubt mit diesen an gleicher Stelle die beiden mitgelieferten Metallwinkel fest. Diese werden in Zukunft nicht nur das Netzteil, sondern auch die MR-Box halten. Nun drücken wir die MR-Box leicht gegen das Netzteil und schrauben sie an den Winkeln fest. Da das Dämmmaterial ein wenig übersteht, wirkt es als Puffer zwischen Netzteil und Box - Vibrationen können somit nicht übertragen werden, und die Box sitzt fest und ohne Spiel am Gehäuse.

Ein Problem stellten wir mit dem Chieftek CS601 fest: Dieses beliebte Gehäuse verwendet genau an der Stelle, an der die Winkel befestigt werden sollen, zwei Schrauben zur Fixierung seiner Netzteilpartie:

Erst nachdem wir diese beiden Schrauben entfernt hatten, konnten wir die Box montieren. Im Fall unseres CS 601 machten sich die entfernten Schrauben nicht negativ bemerkbar, bei anderen Gehäusen kann es aber zu ähnlichen Problemen kommen, die möglicherweise weitreichendere Probleme nach sich ziehen.

Weiter: 3. Messungen mit TSP 520 W

1. Einleitung
2. Montage
3. Messungen mit TSP 520 W
4. Messungen mit Zalman 400 W und Fazit

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2016 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]

Ihr Homepage-Baukasten von Wix.

Einfach.
Schnell.
Ohne Vorkenntnisse.
Au-Ja Testurteil:
Sehr Gut
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
generated on
04.12.2016 15:26:47
by Jikji CMS 0.9.9c