Nachrichten
Artikel
Mitmachen
Shop
Kontakt
Sprache
 
Neu von MSI

MSI 785G E53 - AMD 785G mit DDR3

Autor: doelf - veröffentlicht am 07.12.2009
s.18/18
weiter next

Fazit
Editor's Choice MSI hat mit dem 785G-E53 ein ordentliches Mainboard abgeliefert, welches seinen Preis wirklich wert ist. Zu Straßenpreisen ab 75 Euro bekommt man eine solide und stabile Hauptplatine mit einer guten Erweiterbarkeit, einem hervorragenden Sound, Firewire und Gigabit-LAN. Der Hersteller hat eine gute Auswahl der Komponenten getroffen und verwendet ausschließlich Controller, die per PCI-Express angebunden sind. AMDs Southbridge SB710 unterstützt zudem zwölf USB-2.0-Anschlüsse und sechs SATA-Ports inklusive RAID 0, 1, 0+1 sowie JBOD. Einer der SATA-Ports wurde extern ausgeführt, so dass auch extrene Festplatten mit voller Geschwindigkeit arbeiten und nicht mit 30 MB/s am USB herumdümpeln müssen. Das MSI 785G-E53 kommt auch mit anspruchsvoller Hardware zurecht, darunter CPUs mit einer TDP von bis zu 140 Watt und leistungshungrige Grafikkarten wie die Radeon HD 4870 X2.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

AMD hat die Advanced Clock Calibration in die SB710 integriert und das MSI 785G-E53 erlaubte uns die Anhebung des Basistaktes um knapp ein Drittel, ohne dass wir hierzu an der Spannungsschraube drehen mussten. Damit konnte MSIs Platine die Mitbewerber von ASUS und ECS hinter sich lassen, obwohl seine kleinen Kühlkörper zunächst etwas schmächtig wirkten. Auch mit DDR3-1600 kam die Hauptplatine gut zurecht, Spielraum für Tuning-Versuche ist somit ausreichend vorhanden.

Auch ATis Radeon HD 4200 machte in unserem Test eine gute Figur, allerdings nur beim Arbeiten sowie bei der Wiedergabe von Videos, für die neben dem VGA-Ausgang auch DVI und HDMI zur Auswahl stehen. Die digitalen Ausgänge beherrschen HDCP und geben auch den Ton digital weiter, weshalb das MSI 785G-E53 eine solide Basis für einen HTPC darstellt. Allerdings berichten unsere Kollegen von Planet3DNow, dass die 2D-Leistung unter Windows XP und 7 deutlich schwächer ausfällt. Das Layout des Mainboards hat uns gut gefallen, lediglich der Abstand zwischen dem CPU-Sockel und dem nächstgelegenen DIMM-Slot ist etwas knapp. In der Preisklasse unter 80 Euro ist das MSI 785G-E53 unsere erste Wahl für AM3-Prozessoren und erhält unseren Editor's Choice.




Unser Dank gilt:




Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2016 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]

Ihr Homepage-Baukasten von Wix.

Einfach.
Schnell.
Ohne Vorkenntnisse.
Au-Ja Testurteil:
Sehr Gut
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
generated on
07.12.2016 19:24:58
by Jikji CMS 0.9.9c