Nachrichten
Artikel
Mitmachen
Shop
Kontakt
Sprache
 
Neu von MSI

MSI N220GT-MD1GZ - GeForce GT 220 passiv gekühlt

Autor: doelf - veröffentlicht am 17.02.2010
s.15/17

HD-Videobeschleunigung
Für aktuelle Spiele ist MSIs N220GT-MD1GZ zu langsam, doch wie sieht es mit der Wiedergabe von HD-Videos aus? Wird die CPU hierbei deutlich entlastet? Zum Test spielen wir den offiziellen Trailer des Films Avatar (1080p, MOV, H.264) mit ArcSoft Total Media TMT3 V3.0.0.140 ab. Wir messen die CPU-Last während der ersten Minute des Trailers. Das folgende Diagramm ist auf 100% CPU-Last skaliert.

HD-Videobeschleunigung (CPU-Last in Prozent, geringere Werte sind besser)
MSI Radeon HD 4870 X2
Intel H55; Core i5 661
1.31
MSI GeForce GT220
Intel H55; Core i5 661
1.40
Intel GMA HD
Intel H55; Core i5 661
1.78
ATi Radeon HD 3300
AMD 790GX; Phenom II X4 965
3.05
Radeon HD 4200
AMD 785G; Phenom II X4 965
3.41
nur CPU
Intel H55; Core i5 661
13.54

Verwenden wir die HD-Beschleunigung der MSI N220GT-MD1GZ, fällt die CPU-Last von 13,54 auf 1,40 Prozent. Allerdings sind auch die IGPs der AMD Chipsätze 790GX und 785G in dieser Disziplin nicht viel schlechter und auch die Grafikeinheit des Intel Core i5 661 ist der Grafikkarte dicht auf den Fersen.

Schallpegel
Den Schallpegel haben wir im laufenden System gemessen. Zum Zeitpunkt der Messung waren die Gehäuselüfter und der CPU-Lüfter deaktiviert, die Festplatte befand sich in einer Dämmbox und war im Leerlauf und der Netzteillüfter zeigte von der Grafikkarte weg. Das Schallpegelmeter wurde 130 mm oberhalb des Grafikkartenlüfters platziert, die Messwerte haben wir anschließend auf den üblichen Abstand von 100 cm umgerechnet.

Schallpegel in dB(A), a = 100 cm, geringere Werte sind besser
MSI GeForce GT220
2D/3D = passiv
0.0
ATi Radeon HD 4770
2D = 1224 U/min
23.18
ECS GeForce GT240
2D
23.28
ECS GeForce GT240
3D
23.28
ATi Radeon HD 4770
3D = 1495 U/min
23.58
ATi Radeon HD 5670
2D = 28%
24.08
ATi Radeon HD 5570
2D = 15%
27.28
ATi Radeon HD 5670
3D = 45%
28.58
MSI GeForce GT240
2D = 10%
29.28
MSI GeForce GT240
3D = 10%
29.28
ATi Radeon HD 5570
3D = 24%
31.28

Endlich kann die MSI N220GT-MD1GZ einmal glänzen: Sie arbeitet dank passiver Kühlung absolut lautlos und da MSI Solid State Chokes verbaut, surren nicht einmal die Spulen.

Temperaturen
Beim Blick auf die Temperaturen fällt auf, dass sich die NVIDIA basierenden Modelle im Leerlauf sehr ähnlich verhalten. In unserem Testsystem kam ein Turmkühler zum Einsatz, der MSIs Kühlkonzept perfekt aufgreift: Der 120mm-Lüfter steht vor dem Kühlprofil der N220GT-MD1GZ und saugt seine Zuluft aus Richtung der Grafikkarte an.

Temperaturen in °C, geringere Werte sind besser
MSI GeForce GT220
2D = passiv
29
ECS GeForce GT240
2D
29
MSI GeForce GT240
2D = 10%
29
ATi Radeon HD 5570
2D = 15%
36
ATi Radeon HD 5670
2D = 28%
36
MSI GeForce GT220
3D = passiv
48
MSI GeForce GT240
3D = 10%
54
ECS GeForce GT240
3D
55
ATi Radeon HD 5570
3D = 24%
65
ATi Radeon HD 5670
3D = 45%
76

Fällt dieser Luftfluss weg, steigt die Temperatur der GPU spürbar an. Es ist daher empfehlenswert, die Luftführung im Gehäuse auf die passiv gekühlte Grafikkarte abzustimmen.

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2016 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]

Ihr Homepage-Baukasten von Wix.

Einfach.
Schnell.
Ohne Vorkenntnisse.
Au-Ja Testurteil:
Sehr Gut
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
generated on
03.12.2016 05:43:17
by Jikji CMS 0.9.9c