Nachrichten
Artikel
Mitmachen
Shop
Kontakt
Sprache
 
Neu von MSI

MSI N560GTX-Ti Twin Frozr II/OC: Viel Leistung zum fairen Preis

Autor: doelf - veröffentlicht am 20.04.2011
s.30/32

Stromverbrauch: 3D
Sobald 3D-Leistung gefordert wird, taktet die MSI N560GTX-Ti Twin Frozr II/OC den Chip auf 880 MHz und den Speicher auf 1.050 MHz hoch. Zunächst haben wir den Stromverbrauch mit dem Spiel "Tom Clancy's HAWX" gemessen. Dabei wurde die Auflösung 1920 x 1200 Bildpunkte mit achtfacher Kantenglättung verwendet:

Stromverbrauch System in Watt, HAWX, geringere Werte sind besser
MSI GeForce GTX 460
728/900MHz; 768MB
228
MSI Radeon HD 5830
800/1000MHz; 1024MB
228
MSI Radeon HD 6850
775/1000MHz; 1024MB
236
MSI Radeon HD 6950
850/1300MHz; 2048MB
285
MSI GeForce GTX 560 Ti
880/1050MHz; 1024MB
288
MSI Radeon HD 4890
880/975MHz; 1024MB
312
MSI GeForce GTX 570
785/1050MHz; 1280MB
330

Im 3D-Betrieb sehen wir einen deutlichen Unterschied zwischen den Grafikkarten der Ober- und denen der Mittelklasse. Mit der MSI N560GTX-Ti Twin Frozr II/OC verbraucht unser Testsystem satte 60 Watt mehr als mit dem Vorgängermodell auf Basis des GeForce GTX 460, damit liegt die MSI N560GTX-Ti Twin Frozr II/OC im Bereich der MSI R6950 Twin Frozr III Power Edition/OC. Noch ein wenig durstiger ist die MSI N570GTX Twin Frozr II/OC, welche allerdings auch mehr Grafikleistung bietet.

Für die zweite Messung verwenden wir das Testprogramm Furmark mit einer Auflösung von 1280 x 1024 Bildpunkten und ohne Kantenglättung:

Stromverbrauch System in Watt, Furmark, geringere Werte sind besser
MSI Radeon HD 6850
775/1000MHz; 1024MB
257
MSI GeForce GTX 460
728/900MHz; 768MB
270
MSI Radeon HD 5830
800/1000MHz; 1024MB
273
MSI Radeon HD 4890
880/975MHz; 1024MB
306
MSI GeForce GTX 570
785/1050MHz; 1280MB
312
MSI Radeon HD 6950
850/1300MHz; 2048MB
312
MSI GeForce GTX 560 Ti
880/1050MHz; 1024MB
348

Als synthetischer Test generiert Furmark einen Stromverbrauch, welcher den von Spielen zumeist deutlich übertrifft. Um dennoch innerhalb ihrer Spezifikationen zu bleiben, verhindern AMD und NVIDIA die maximale Auslastung bei einigen Karten. Während AMDs Radeon HD 6850 und HD 5830 ungebremst arbeiten, werden die Grafikprozessoren Radeon HD 6950 und HD 4890 gedrosselt. Gleiches gilt bei NVIDIA für den GeForce GTX 570, die Modelle GTX 560 Ti und GTX 460 dürfen sich hingegen austoben. Hierbei entpuppt sich insbesondere die MSI N560GTX-Ti Twin Frozr II/OC als echter Stromfresser.

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2017 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]

Ihr Homepage-Baukasten von Wix.

Einfach.
Schnell.
Ohne Vorkenntnisse.
Au-Ja Testurteil:
Sehr Gut
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
generated on
25.05.2017 10:47:00
by Jikji CMS 0.9.9c