Nachrichten
Artikel
Mitmachen
Shop
Kontakt
Sprache
 
Neu von MSI

MSI P55-GD55: Einfach gut

Autor: doelf - veröffentlicht am 22.05.2010 - Letztes Update: 02.06.2010
s.5/19

MSI P55-GD55: Winki
Nach ASUS und ECS liefert nun auch MSI seine Mainboards mit einem Mini-Linux aus. Winki, so der Name des Betriebssystems, findet sich auf der Treiber-DVD und bietet umfangreiche Funktionen, welche die Angebote der Mitbewerber übertreffen. Wir haben die Fotos aus dem Test des MSI H55M-E33 übernommen.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Winki basiert auf Syslinux 3.72 und wird zunächst von der DVD gebootet. Wenige Sekunden später ist das Desktop geladen:


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Eine Icon-Leiste bildet das zentrale Bedienelement:


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Der Webbrowser Firefox 3.0.1 gehört ebenso zum Funktionsumfang wie die Kommunikationsprogramme Skype 2.0 und Pidgin.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Auch ein Bildbetrachter ist vorhanden:


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Eine Besonderheit von Winki ist die Integration der Bürosoftware OpenOffice 2.3, welche bei den Mitbewerbern bisher fehlt:


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Bleibt noch zu erwähnen, dass man Winki auch auf einem USB-Stick installieren kann - und dieser startet auch auf fremden Systemen!


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Winki benötigt einen USB-Stick mit mindestens einem Gigabyte Speicherplatz. Bei der Installation wird der USB-Stick formatiert, die darauf gespeicherten Daten gehen somit verloren.

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2016 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]

Ihr Homepage-Baukasten von Wix.

Einfach.
Schnell.
Ohne Vorkenntnisse.
Au-Ja Testurteil:
Sehr Gut
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
generated on
07.12.2016 19:24:47
by Jikji CMS 0.9.9c