Nachrichten
Artikel
Mitmachen
Kontakt
Sprache
 
ChineseJapaneseKoreanTürkRussianNederlandsDanskPortuguesEnglishFrançaiseEspañolItaliano
Hinweis: Die Übersetzung dieser Webseite erfolgt automatisiert über translate.google.com, beim Klick auf die Flaggen werden Daten an Google übertragen. Mehr hierzu unter Datenschutz.
MSI RTX 2080 Serie

MSI R4890 Cyclone OC vs Gigabyte GTX275 GV-N275UD-896I

Autor: doelf - veröffentlicht am 11.11.2009 - Letztes Update: 16.11.2009
s.17/20

Übertakten
Versuchen wir nun, die bereits herstellerseitig übertakteten Grafikkarten noch ein wenig weiter zu übertakten. Wir beginnen mit der MSI R4890 Cyclone OC. AMD hat einen Chiptakt von 850 MHz und einen Speichertakt von 975 MHz vorgesehen und MSI hat die GPU bereits um 30 MHz übertaktet. AMDs Overdrive bescheinigt uns einen stabilen Betrieb mit 975 MHz, doch Spiele wie S.T.A.L.K.E.R. Clear Sky und Tom Clancy's HAWX laufen erst ab 930 MHz ohne Abstürze und Bildfehler. Dies bedeutet eine Taktsteigerung um 5,7 Prozent bzw. um 9,4 Prozent im Vergleich zum Referenzdesign. Beim Speicher erreichen wir 1020 MHz, 45 MHz bzw. 4,6 Prozent mehr als normal.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Der Lüfter dreht unter Last mit knapp 2.300 U/min, hat aber noch Reserven bis 4.200 U/min. Diese muss er jedoch nicht einsetzen, da die Temperatur der GPU lediglich bei 71°C liegt. MSIs Cyclone-Kühler hat noch Potential, AMDs Radeon HD 4890 aber nicht. Und wie sieht es mit der Gigabyte GTX275 GV-N275UD-896I aus?

NVIDIA hat 633 MHz Chip-, 1404 MHz Shader- sowie 1134 MHz Speichertakt vorgesehen, doch Gigabyte hat auf 660, 1460 und 1200 MHz aufgestockt. Wir können beim Chiptakt weitere 30 MHz (+4,55%), beim Shader-Takt 66 MHz (+4,52%) und beim Speichertakt 15 MHz (+1,25%) herauskitzeln. Sobald wir uns an 700 MHz Chiptakt versuchen, stürzen Spiele wie S.T.A.L.K.E.R. Clear Sky und Tom Clancy's HAWX binnen weniger Sekunden ab, oberhalb von 730 MHz friert das komplette System ein.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

NVIDIAs Treiber versucht die Temperatur des Grafikchips unter 92°C zu halten, dies gelingt mit 2.300 bis 2.400 U/min. Trotz einer vergleichbaren Drehzahl ist der Radiallüfter der Gigabyte GTX275 GV-N275UD-896I deutlich lauter als der 92mm-Lüfter der MSI R4890 Cyclone OC.

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2018 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ] Impressum & Kontakt ] [ Datenschutz ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]

Ihr Homepage-Baukasten von Wix.

Einfach.
Schnell.
Ohne Vorkenntnisse.
Au-Ja Testurteil:
Sehr Gut
generated on
15.12.2018 00:52:35
by Jikji CMS 0.9.9e