Nachrichten
Artikel
Mitmachen
Shop
Kontakt
Sprache
 
Neu von MSI

MSI R6850-PM2D1GD5 - Radeon HD 6850 für Übertakter

Autor: doelf - veröffentlicht am 21.11.2010
s.2/23

MSI R6850-PM2D1GD5 #1
MSI will mit seiner R6850-PM2D1GD5 durch ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis punkten und hat somit den Lieferumfang auf das Notwendigste beschränkt. Im weiß-blauen Karton, der optisch gut in die Winterzeit passt, finden wir neben der Karte nur einen DVI-zu-VGA-Adapter sowie einen 6-Pin-Stromadapter für zwei Molex-Stecker.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Hinzu kommen eine Produktbeschreibung und die Treiber-CD, welche neben der hauseigenen Übertaktungs-Software Afterburner auch eine 60-Tage-Testversion von Norton Internet Security 2008 enthält. Schade, da hätten wir lieber ein Spiel vorgefunden, als die bereits deutlich angestaubte Demoversion einer Sicherheits-Software.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

MSI verwendet einen Lüfter mit 90 mm Durchmesser und neun Blättern, der die Luft gegen die Kühllamellen und das PCB drückt. Eine Abdeckung aus rot und schwarz gefärbtem Kunststoff trägt dafür Sorge, dass die Luft auch an die richtigen Stellen gelangt. Eine sehr ähnliche Lösung sahen wir bereits auf der PowerColor Radeon HD 6850:


Fotostrecke der PowerColor Radeon HD 6850...

Während die Abdeckung bei AMDs Referenzdesign direkt auf dem PCB aufliegt, schwebt sie bei MSIs R6850-PM2D1GD5 über der Platine und die Luft entweicht an allen Enden der Grafikkarte, so dass ein Großteil der generierten Abwärme im Gehäuse verbleibt. MSIs Lösung zeigt sich hierbei noch offener als die von PowerColor.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Die schnelle Verteilung der Abwärme erledigt MSI mit Hilfe von zwei Heatpipes, welche direkt auf dem Grafikprozessor aufliegen. Auch in dieser Hinsicht gleicht die R6850-PM2D1GD5 der PowerColor Radeon HD 6850, welche ihre beiden Heatpipes lediglich etwas besser versteckt.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Während sich die Speicherchips bei PowerColor nur zwischen den Lüfterblättern zeigen, haben wir bei MSI auch seitlich freie Sicht. Beide Karten verwenden Chips der selben Bauart, es handelt sich um die Variante Hynix H5GQ1H24AFR-T2C, welche mit einer Spannung von 1,5 Volt ihre maximale Taktrate von 1,25 GHz erreicht.

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2016 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]

Ihr Homepage-Baukasten von Wix.

Einfach.
Schnell.
Ohne Vorkenntnisse.
Au-Ja Testurteil:
Sehr Gut
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
generated on
11.12.2016 03:12:13
by Jikji CMS 0.9.9c