Nachrichten
Artikel
Mitmachen
Shop
Kontakt
Sprache
 
Neu von MSI

MSI R6850-PM2D1GD5 - Radeon HD 6850 für Übertakter

Autor: doelf - veröffentlicht am 21.11.2010
s.22/23

Schallpegel
Den Schallpegel haben wir im laufenden System gemessen. Zum Zeitpunkt der Messung waren die Gehäuselüfter und der CPU-Lüfter deaktiviert, die Festplatte befand sich in einer Dämmbox außerhalb des Gehäuses und der Netzteillüfter zeigte von der Grafikkarte weg. Das Schallpegelmeter wurde in einem Abstand von 100 mm mittig vor dem Lüfter der Grafikkarte positioniert, die Messwerte haben wir anschließend auf den üblichen Abstand von 100 cm umgerechnet.

Schallpegel in dB(A), a = 100 cm, geringere Werte sind besser
MSI GeForce GTX 460
768 MByte; 2D
16.2
AMD Radeon HD 6850
1024 MByte; 2D
17.3
MSI Radeon HD 4890
1024 MByte; 2D
17.4
MSI Radeon HD 5830
1024 MByte; 2D
17.6
MSI Radeon HD 6850
1024 MByte; 2D/optimiert
17.7
MSI Radeon HD 6850
1024 MByte; 2D
19.2
PowerColor HD 6850
1024 MByte; 2D
21.0
AMD Radeon HD 6850
1024 MByte; 3D
26.7
AMD Radeon HD 6850
1024 MByte; OC
28.4
MSI GeForce GTX 460
768 MByte; 3D
29.2
MSI GeForce GTX 460
768 MByte; OC
31.7
MSI Radeon HD 4890
1024 MByte; 3D
33.3
PowerColor HD 6850
1024 MByte; 3D
34.1
MSI Radeon HD 5830
1024 MByte; 3D
34.4
PowerColor HD 6850
1024 MByte; OC
34.6
MSI Radeon HD 6850
1024 MByte; 3D/optimiert
35.1
MSI Radeon HD 5830
1024 MByte; OC
35.8
MSI Radeon HD 6850
1024 MByte; 3D
38.1
MSI Radeon HD 6850
1024 MByte; OC/optimiert
38.3
MSI Radeon HD 6850
1024 MByte; OC
40.3

MSI lässt den Lüfter bereits im 2D-Betrieb recht schnell drehen (1.400 U/min), kann sich mit 19,2 dB(A) aber zumindest zwischen AMDs Referenzdesign und PowerColors Radeon HD 6850 schieben. Sehr große Unterschiede hört man, sobald Spiele gestartet werden: Während AMDs Referenzkarte mit 26,7 dB(A) dezent arbeitet, ist PowerColors Radeon HD 6850 mt 34,1 dB(A) bereits deutlich zu hören und MSIs R6850-PM2D1GD5 mit 38,1 dB(A) (2.700 U/min) kaum noch zu überhören. Beim Übertakten lärmt die MSI R6850-PM2D1GD5 dann mit 40,3 dB(A) (2.800 U/min), wobei man berücksichtigen muss, dass MSIs Karte auch deutlich höhere Taktraten erreicht als ihre Mitbewerber.

Angesichts des Schallpegels müssten wir nun eigentlich den Daumen senken - doch halt: MSI liefert ja die Übertaktungs-Software Afterburner mit und diese ermöglicht die Definition eigener Lüfterprofile. Wir haben ein Profil erstellt, welches den Lüfter im 2D-Betrieb deutlich langsamer rotieren lässt, unter Last aber ähnlich gut kühlt wie mit MSIs Voreinstellung.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Im Leerlauf erreichen wir nun fast die Lautstärke der Referenzkarte, zudem halten wir diese niedrige Drehzahl bis zu einer Temperatur von 50°C. Erst wenn Spiele unsere Grafikkarte richtig fordern, steigt die Lüfterdrehzahl steil an. Ab 85°C arbeitet der Lüfter dann mit der vollen Drehzahl von 3.460 U/min. Der dabei entstehende Schallpegel von 45,7 dB(A) trat im Praxistest zum Glück nie auf. Stattdessen konnten wir den Schallpegel mit unserem Profil unter Last um 3,0 dB(A) senken und beim Übertakten zumindest 2,0 dB(A) einsparen. Falls keine Übertaktung gewünscht wird, kann man die Kurve im Bereich bis 80°C durchaus noch weiter abflachen.

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2016 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]

Ihr Homepage-Baukasten von Wix.

Einfach.
Schnell.
Ohne Vorkenntnisse.
Au-Ja Testurteil:
Sehr Gut
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
generated on
06.12.2016 09:11:50
by Jikji CMS 0.9.9c