Nachrichten
Artikel
Mitmachen
Shop
Kontakt
Sprache
 
Neu von MSI

MSI R6950 Twin Frozr III Power Edition/OC: Twin Frozr zum Dritten

Autor: doelf - veröffentlicht am 26.04.2011
s.2/35

MSI R6950 Twin Frozr III Power Edition/OC #1
Mit den Modellen der Baureihe "Twin Frozr" wendet sich MSI an anspruchsvolle Kunden, die auf eine hohe 3D-Leistung Wert legen, zugleich aber auch eine leise Kühlung wünschen. Unser heutiger Testkandidat, die MSI R6950 Twin Frozr III Power Edition/OC, repräsentiert bereits die dritte Entwicklungsstufe des "Twin Frozr"-Designs. Doch bevor wir uns eingehender mit dem Kühler befassen, werfen wir zunächst einen Blick auf den Lieferumfang der Grafikkarte.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Im Karton der R6950 Twin Frozr III Power Edition/OC finden wir zwei Stromadapter (von 2x Molex auf 6-Pin PEG) sowie zwei Adapter für Bildschirme mit VGA-Anschluss oder DisplayPort. Der VGA-Adapter wird mit einem der beiden DVI-Ausgänge verbunden, der DisplayPort-Adapter mit einem der beiden Mini-DisplayPorts. Hinzu kommen eine CrossFire-Brücke zur Verbindung zweier Grafikkarte, die Gebrauchsanleitung und eine DVD mit Treibern und Software. Einen Gutschein für die Advanced Edition von 3DMark 11, wie wir ihn im Karton der MSI N570GTX Twin Frozr II/OC vorfanden, gibt es diesmal leider nicht.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Die Platine von MSIs R6950 Twin Frozr III Power Edition/OC ist zwar nur 24,1 cm lang, doch der Kühler steht ein gutes Stück über ihren Rand hinaus, so dass wir auf eine beachtliche Gesamtlänge von 27,2 cm kommen. Leider nutzt MSI nur 25,3 cm für die Kühlbleche, die restlichen 1,9 cm sind hingegen reine Dekoration. Das Vorgängemodell MSI R6950 Twin Frozr II/OC war allerdings noch ein wenig länger.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Dennoch ist die MSI R6950 Twin Frozr III Power Edition/OC die längste Karte in unserem aktuellen Testfeld und überragt auch die MSI N570GTX Twin Frozr II/OC um 4 mm. Zudem ist die Karte mit 11,6 mm minimal höher sowie mit 3,9 cm rund 2 mm dicker. Im vorderen Bereich der Grafikkarte sehen wir zwei CrossFire-Zungen, über die sich die R6950 Twin Frozr III Power Edition/OC mit weiteren Grafikkarten zu einem Verbund koppeln lässt.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Der hintere Bereich beheimatet die beiden Stromanschlüsse, die jeweils sechs Kontakte besitzen und 75 Watt liefern. Zusammen mit den 75 Watt des PCIe-x16-Steckplatzes kommen wir also auf 225 Watt. AMD beziffert die maximale TDP seiner Radeon HD 6950 auf 200 Watt, allzu viel Spielraum bleibt somit nicht. MSI verwendet allerdings ein eigenes PCB-Design mit hochwertigen Bauteilen und einem 6+2 phasigen Wandler. Dies sollte im Vergleich zu AMDs Referenzkarte, die nur 4+1 Wandlerphasen besitzt, etwas mehr Spielraum ermöglichen.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

MSIs R6950 Twin Frozr III Power Edition/OC besitzt fünf digitale Bildschirmausgänge, darunter zwei DVI-Buchsen und zwei Mini-DisplayPorts. Nur bei einer der beiden DVI-Buchsen handelt es sich um eine Dual-Link-Ausführung. Hinzu kommt ein normal großer HDMI-Anschluss der Version 1.4a, der auch stereoskopische 3D-Inhalte und digitalen Ton auf bis zu acht Kanälen ausgeben kann. Die Grafikkarte kann bis zu vier Bildschirme zeitgleich ansteuern, wobei die maximale Auflösung der Bildschirme bei bei 1.920 x 1.200 Bildpunkten liegt. Über die beiden DisplayPorts und den Dual-Link-DVI-Ausgang sind auch Auflösungen von bis zu 2.560 x 1.600 Pixel möglich.

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2017 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]

Ihr Homepage-Baukasten von Wix.

Einfach.
Schnell.
Ohne Vorkenntnisse.
Au-Ja Testurteil:
Sehr Gut
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
generated on
18.01.2017 13:05:48
by Jikji CMS 0.9.9c